t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Braunschweig: Erzieher soll Jungen missbraucht haben


Erzieher soll Vierjährigen sexuell missbraucht haben

Von dpa
Aktualisiert am 29.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen (Symbolbild): Ein Braunschweiger Erzieher wurde von seinem Arbeitgeber freigestellt. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Mutter hat einen schlimmen Verdacht: Ihr Kind könnte durch einen Erzieher in der Kita sexuell missbraucht worden sein.

Ein Braunschweiger Erzieher ist wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs festgenommen worden. Die Mutter eines knapp vierjährigen Jungen habe am Samstag Anzeige bei der Polizei erstattet, wie die Beamten mitteilten. Den Angaben von Dienstag zufolge besteht der Verdacht, dass der 64-Jährige den Jungen in der Kita sexuell missbraucht habe.

Der mutmaßliche Täter sei unterdessen wieder auf freiem Fuß, der Tatverdacht bestehe aber weiterhin, hieß es. Der Beschuldigte sei von seinem Arbeitgeber freigestellt worden und aktuell nicht mehr als Erzieher tätig.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Braunschweig vom 28.03.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website