t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Brandstiftung im Landkreis Celle: Hier brannte es in der Nacht an sieben Örtlichkeiten


Landkreis Celle
Sieben Brände in einer Nacht – Polizei vermutet Brandstiftung

Von t-online, cch

28.07.2023Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehr (Symbolbild): Im Landkreis Celle mussten die Feuerwehren in der Nacht auf Donnerstag mehrmals ausrücken.Vergrößern des BildesFeuerwehr (Symbolbild): Im Landkreis Celle mussten die Feuerwehren in der Nacht auf Donnerstag mehrmals ausrücken. (Quelle: Martin Wagner/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Unbekannte haben offenbar sieben Feuer in einer Nacht gelegt. Es könnte ein Zusammenhang zu weiteren Bränden bestehen.

In zwei aneinander grenzenden Gemeinden im Landkreis Celle hat es in der Nacht auf Donnerstag an insgesamt sieben Örtlichkeiten gebrannt. Die Polizei Celle geht von Brandstiftung aus, teilt sie am Freitag mit. Verletzt wurde niemand.

In Wathlingen und Nienhagen sind demnach sechs Mülltonnen in unterschiedlichen Straßen sowie ein Wohnmobil in Brand gesetzt worden. Die Mülltonnen standen unter anderem am Jahnring, am Göschenkampweg und in den Straßen Am Bahndamm und Am Bahnhof in Nienhagen, wie die Freiwillige Feuerwehr Nienhagen mitteilt.

Sieben Brände in einer Nacht: 63.000 Euro Schaden

Das Wohnmobil, ein Leihfahrzeug, war am Sachsenring in Wathlingen abgestellt worden. Es erlitt einen Totalschaden in Folge des Brandes, so ein Polizeisprecher auf Anfrage. Die Schadenshöhe der sieben Brände wird auf insgesamt 63.000 Euro geschätzt.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Polizei und Feuerwehr wurden am Donnerstag zwischen 2.30 und 4 Uhr über die Brände in den zwei Gemeinden informiert.

Brandermittler haben Ermittlungen aufgenommen

Die Brandermittler der Polizei Celle haben vor Ort Spuren gesichert. Sie prüfen nun, ob es sich um Brandstiftung handelt und ob die Brände von den gleichen Tätern gelegt worden sind. Ein möglicher Zusammenhang zu weiteren Bränden wird ebenfalls untersucht.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Celle unter der Telefonnummer 05141/2770 oder per E-Mail unter postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de zu wenden.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit einem Sprecher der Polizei Celle
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Celle vom 28. Juli 2023
  • feuerwehr-nienhagen.de: Einsätze 2023
  • facebook.com: Post von der Feuerwehr Wathlingen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website