t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Tragischer Verkehrsunfall bei Hannover: Polizei meldet weiteren Toten


Verheerender Crash nahe Hannover
Tragischer Verkehrsunfall: weiterer junger Mann tot

Von t-online, pb, pas

Aktualisiert am 23.08.2023Lesedauer: 1 Min.
Player wird geladen
Hannover: Bei dem tragischen Unfall starben bislang vier Menschen.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Dramatischer Vorfall bei Garbsen: Dort sind am Montagabend mehrere junge Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Der schwere Autounfall bei Hannover am Montagabend hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Die Polizei teilte am Dienstagabend mit, dass ein 20-Jähriger seinen Verletzungen durch den Crash in einer Klinik erlegen sei. Bei ihm handelt es sich um den Mitfahrer des verunglückten Nissans. Damit steigt die Zahl der Toten des Unfalls auf vier Personen.

Drei junge Menschen waren am Montagabend ihren Verletzungen noch an der Unfallstelle erlegen. Unter den Toten ist der 19-jährige BMW-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin. Der Beifahrer des Nissans, ein 21-Jähriger, kam ebenfalls an der Unfallstelle ums Leben.

Ein 17-jähriger Mitfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert – er schwebt offenbar noch in Lebensgefahr. Der 21-jährige Fahrer des anderen beteiligten Autos, eines Nissan, wurde schwer verletzt.

Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße – erste Details zur Ursache

Am Montagabend war es gegen 21.50 Uhr in der Nähe der Mittellandkanalbrücke auf der Straße "Auf der Horst" zu dem folgenschweren Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Insgesamt saßen sechs junge Menschen in den beiden Autos.

Vermutlich sei einer der Wagen in den Gegenverkehr geraten, sagte eine Sprecherin der Polizei am Vormittag. Es kam zum Zusammenstoß. Die genaue Ursache des Unfalls war zunächst noch unbekannt. Als die ersten Streifenwagen eintrafen, leisteten die Einsatzkräfte Erste Hilfe und versuchten die Opfer wiederzubeleben, bis die Rettungskräfte den Unfallort erreichten.

Notfallseelsorger waren im Einsatz und sprachen mit den Angehörigen und den Polizeikräften.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 22. August 2023
  • haz: "Schwerer Autounfall in Marienwerder: Mehrere Insassen tot oder verletzt"
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website