t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Telemoritz in Hannover: VWN entfernt Werbung – Auswirkungen auf den Verkehr


Straßen und Gehwege gesperrt
VWN entfernt Werbung vom Telemoritz

Von t-online, cch

17.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 167999818Vergrößern des BildesDer Telemoritz in Hannover (Archivibild): Künftig kommt er ohne die Werbung von VWN aus. (Quelle: Scheffen/imago)
Auf WhatsApp teilen

Die Zukunft des Alten Fernsehturms in Hannover ist noch ungewiss. Nun starten aber kleine Arbeiten daran.

Der Telemoritz verändert schon bald sein Aussehen: Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) lässt im Juli die Werbung an dem Fernsehturm abbauen. Die Vorbereitungen hierfür beginnen bereits am kommenden Donnerstag. Die Werbung macht den maroden Turm laut Angaben von Stadt und Besitzer VWN anfälliger für Wind. Sie werde aus Sicherheitsgründen entfernt.

Abgenommen werden die Embleme und die Schriftzüge sowie die Stahlkonstruktionen, an denen diese befestigt sind. Für die Arbeiten werden ab dem 20. Juni bis voraussichtlich 30. August Flächen am Turm gesperrt, teilt die Stadt mit. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr: Eine der beiden südlich der Hochstraße verlaufenden Fahrstreifen wird gesperrt, die dortigen Parkbuchten ebenfalls. Darüber hinaus wird in dieser Zeit der Geh- und Radweg an der Hamburger Allee sowie ein Teil der Fußgängerzone Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße nicht zu nutzen sein. Eine Umleitung führt über die Rundestraße.

Es gibt zwei Interessenten für den Telemoritz

Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, wird darüber hinaus auch der zweite südlich zur Hochstraße verlaufende Fahrstreifen gesperrt. In diesem Zeitraum soll der Kran aufgestellt werden, mit dem die Werbelogos demontiert werden. Die Hochstraße und die nördlich verlaufenden Fahrstreifen sind laut Angaben der Stadt uneingeschränkt nutzbar. Für den Kfz-Verkehr zum Bahnhof/ZOB und in die Stadtteile Oststadt/List soll eine Umleitung eingerichtet werden.

"Die Arbeiten an dem Turm stehen in keinem Zusammenhang mit einem möglichen Abriss des Turmes", stellt die Stadtverwaltung klar. Ein Pressesprecher von VWN erklärte auf Anfrage, dass es bisher zwei Interessenten für eine Übernahme des Turms gebe – darunter Daniel Pflieger mit seinem Projekt "Der gute Turm". Die Übernahmeangebote wolle VWN im Sommer sichten, voraussichtlich im Oktober werde dann eine Entscheidung fallen. Bisher liege dem Unternehmen noch kein konkretes Angebot vor, man stehe aber mit den beiden Interessenten im Austausch.

In der Zwischenzeit werde VWN weiter die turnusmäßige Checks an dem Turm durchführen. Sollte der Telemoritz keinen neuen Besitzer bekommen, soll er 2025 abgerissen werden.

VWN will den 141 Meter hohen Turm nicht weiter nutzen, da große Summen investiert werden müssten, um seine Standsicherheit zu gewährleisten. Diese sei laut einem Gutachten auf Dauer "grenzwertig", hatte VWN bei einer Pressekonferenz im Februar mitgeteilt.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit einem Sprecher von Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Pressemitteilung der Landeshauptstadt Hannover (per E-Mail)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website