Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: 20 Mediziner feiern gemeinsam – weil sie es dürfen

Kurioser Einsatz  

20 Ärzte feiern zusammen in Nordstadt

14.05.2021, 12:04 Uhr | t-online

Hannover: 20 Mediziner feiern gemeinsam – weil sie es dürfen. Impfpass nach zweiter erfolgter Impfung mit Astrazeneca gegen Covid-19 (Symbolbild): Die 20 Personen waren bereits mehrfach geimpft. (Quelle: imago images/Michael Weber)

Impfpass nach zweiter erfolgter Impfung mit Astrazeneca gegen Covid-19 (Symbolbild): Die 20 Personen waren bereits mehrfach geimpft. (Quelle: Michael Weber/imago images)

Die Polizei Hannover ist auf eine 20-köpfige Personengruppe gestoßen. Keiner der Besucher erhielt eine Anzeige. Denn: Alle waren gegen das Coronavirus geimpft.

Zum Feiertag sind die Beamten Hannovers gut aufgestellt. Wie die "Neue Presse" berichtet, verlaufe der Vatertag aus Sicht der Polizei ruhig. Am Nachmittag sollen sie jedoch einen Hinweis auf ein Treffen mehrerer Personen in Nordstadt erhalten haben. Doch eine Auflösung der Feier war nicht nötig – weil sie es dürfen.

Ein Polizeisprecher habe erklärt: "Alle Teilnehmer waren mehrfach geimpft und hatten gut mitgedacht." Auch an ihren Impfpass hätten sie gedacht, heißt es. Das kuriose dabei sei, dass die Gruppe aus Ärzten besteht. 

"Der Ordnungsdienst ist noch den ganzen Tag bis in die Abendstunden unterwegs, mit einer Änderung der Lage wird nicht gerechnet", betonte der Polizeisprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal