Sie sind hier: Home > Regional >

Höchste Waldbrandgefahr im nördlichen Sachsen

Klipphausen  

Höchste Waldbrandgefahr im nördlichen Sachsen

23.04.2020, 17:55 Uhr | dpa

Höchste Waldbrandgefahr im nördlichen Sachsen. Hitze

Die Sonne geht unter. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im nördlichen Teil Sachsens gilt derzeit die höchste Waldbrandwarnstufe. Davon betroffen sind Teile der Landkreise Bautzen, Meißen und Nordsachsen sowie das Dresdner Stadtgebiet. Wegen der anhaltenden Trockenheit rechneten der Deutsche Wetterdienst und der Staatsbetrieb Sachsenforst auch für Sonntag noch nicht mit einer Entspannung, wie sie am Samstag mitteilten. Erst zum Montag hin sollten Niederschläge die Waldbrandgefahr wieder senken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: