• Home
  • Regional
  • AfD-Politiker vor Gericht: Verdacht auf Titelmissbrauch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInflationsrate sinktSymbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild f├╝r ein VideoHochwasser und Erdrutsche in ├ľsterreichSymbolbild f├╝r einen TextWellbrock holt n├Ąchste WM-MedailleSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝lerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild f├╝r einen TextStummer Schlaganfall: So t├╝ckisch ist erSymbolbild f├╝r einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher fordert krasses SchmerzensgeldSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

AfD-Politiker vor Gericht: Verdacht auf Titelmissbrauch

Von dpa
13.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Justiz
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Europaabgeordnete Gunnar Beck (AfD) muss wegen des Verdachts des Titelmissbrauchs vor Gericht. Das hat das Amtsgericht in Neuss am Donnerstag angek├╝ndigt. Termin der Verhandlung sei der 5. Mai. Das Amtsgericht hatte zuvor einen Strafbefehl in H├Âhe von 60 Tagess├Ątzen gegen den 56-j├Ąhrigen Beck erlassen, gegen den dessen Verteidiger aber Einspruch angek├╝ndigt hatte.

Die D├╝sseldorfer Staatsanwaltschaft hatte 2019 ein Ermittlungsverfahren gegen Beck eingeleitet. Zuvor waren Zweifel am Professorentitel des Politikers aufgekommen. Beck hatte die Vorw├╝rfe zur├╝ckgewiesen: Er arbeite seit vielen Jahren als Hochschullehrer in Gro├čbritannien.

Der Staatsanwaltschaft zufolge soll er sich auf einer Versammlung der AfD in Magdeburg im November 2018 als "Professor" vorgestellt haben, ohne Professor zu sein. F├╝r den Missbrauch von Titeln sieht das Gesetz eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wirtschaftsminister Aiwanger an Corona erkrankt
AfD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website