HomeRegional

Moped und Auto prallen gegen Bäume: Zwei Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRapper Coolio ist totSymbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextUmstrittener HSV-Vorstand zurückgetretenSymbolbild für einen TextNBA-Star lehnt wegen Impfung 100 Mio. abSymbolbild für einen TextVerletzte nach nach Pyro-Chaos in JenaSymbolbild für einen TextDeutsche Mine in der Ukraine aufgetauchtSymbolbild für einen TextGeorge drohte Freund mit Vater WilliamSymbolbild für einen TextHailey Bieber bricht ihr SchweigenSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Moped und Auto prallen gegen Bäume: Zwei Verletzte

Von dpa
17.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei zwei Unfällen nahe Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) sind am Osterwochenende zwei junge Kraftfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, handelt es sich um einen 24-jährigen Mopedfahrer und einen 21 Jahre alten Autofahrer. Beide waren in der Nacht von Samstag zu Sonntag unweit von Ferdinandshof von den Straßen abgekommen und mit ihren Fahrzeugen gegen Bäume gefahren. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Autofahrer verunglückte am frühen Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 109 Richtung Pasewalk. Sein Wagen fing nach dem Zusammenstoß Feuer. Nach Angaben der Polizei hatte der 21-Jährige noch Glück, dass ihn ein anderer Autofahrer aus dem brennenden Auto bereits geborgen hatte, als die Rettungskräfte kamen. Der 21-Jährige kam per Hubschrauber in eine Klinik nach Greifswald.

Es bestehe der Verdacht, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinfluss gefahren war. Die B109 war knapp zwei Stunden gesperrt.

Der Mopedfahrer aus der Region war wenige Stunden zuvor im Süden von Ferdinandshof mit seinem Zweirad gegen einen Straßenbaum geprallt. Er kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik, sein Zustand sei weiterhin kritisch, hieß es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Vier Lastwagen krachen ineinander – langer Stau
Von Sonja Eich
GreifswaldPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website