Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegional

Schleuse Steinhavelmühle wieder frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVideo offenbart Machtkampf im KremlSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextFarbanschlag auf NDR-GebäudeSymbolbild für einen TextUmstrittene Biologin im Internet gesperrtSymbolbild für einen TextErwischt! Polizist im Dienst kauft DrogenSymbolbild für einen TextFormat fliegt für Salesch aus ProgrammSymbolbild für einen TextDHL testet neuen PakettransportSymbolbild für einen TextMaskottchen verdient 50.000 Euro im MonatSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextMietern Warmwasser abgedreht?Symbolbild für einen Watson TeaserFCB-BVB: Aufregung um Schiri-BesetzungSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Schleuse Steinhavelmühle wieder frei

Von dpa
27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach acht Monaten Sperrung gibt es auf dem Wasser seit Freitag wieder freie Fahrt zwischen Berlin und Mecklenburg. Die neu gebaute Schleuse Steinhavelmühle bei Fürstenberg (Oberhavel) ist nun in Betrieb. Der Höhenunterschied auf dem Wasserweg von Norden nach Süden kann jetzt überwunden werden.

Das sei ein wichtiges Signal in die Region, in der die wirtschaftliche Bedeutung des Wassertourismus in den vergangenen Jahren nochmals enorm zugenommen habe, sagte Susann Henckel, Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium.

Die Müritz-Havel-Wasserstraße, die Berlin und die Müritz verbindet, war seit September 2021 gesperrt. Bisher konnten Boots- und Schiffsführer von der Müritz im Norden nur bis Strasen (Mecklenburgische Seenplatte) schippern, von Süden her aus Oranienburg und Zehdenick bis nach Fürstenberg. Steinhavelmühle ist von Mecklenburg aus die letzte Schleuse der Müritz-Havel-Wasserstraße vor Fürstenberg.

2019 begann die Erneuerung aller Wasserbauwerke in Steinhavelmühle. 2024 sollen die Arbeiten beendet sein. Insgesamt werden nach Angaben des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin 38 Millionen Euro an dem Standort investiert.

Kanufahrer müssen vorerst auch die Schleuse nutzen. Die geplante Bootsschleppe werde erst nach der Erneuerung des Mühlenwehres 2023 fertig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Würde mich aus dem Baumhaus räumen lassen, wenn es so weit ist"
Von Tobias Christ
BundesverkehrsministeriumEberswaldeOberhavel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website