• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Grippesaison im Norden weitgehend ausgefallen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextAnna Netrebko zeigt ihre gro├če SchwesterSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Grippesaison im Norden weitgehend ausgefallen

Von dpa
04.05.2022Lesedauer: 1 Min.
H├Ąndedesinfektion
Eine Frau desinfiziert sich die H├Ąnde. (Quelle: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Grippe hat im vergangenen Winterhalbjahr in Schleswig-Holstein kaum eine Rolle gespielt. Von Oktober bis April seien im Norden nur 214 Infektionen registriert worden, wie die AOK Nordwest am Mittwoch unter Berufung auf Zahlen des Robert Koch-Instituts mitteilte.

Als Grund f├╝r das Ausbleiben der Grippewelle nannte die AOK die Schutzma├čnahmen gegen das Coronavirus. In der Grippe-Saison des Vorjahres hatte es sogar nur acht Grippef├Ąlle in Schleswig-Holstein gegeben. Vor der Pandemie seien es mehr als 4200 F├Ąlle gewesen. "Durch die Abstands- und Hygieneregeln, Kita- und Schulschlie├čungen im Rahmen der Corona-Pandemie sind viele Infektionskrankheiten wie die Virusgrippe Influenza deutlich zur├╝ckgedr├Ąngt worden", teilte AOK-Vorstandschef Tom Ackermann mit.

Allerdings gehen Experten nach Angaben der Krankenkasse davon aus, dass die Grippewelle im kommenden Winter wegen des Wegfalls der Maskenpflicht und der Normalisierung des gesellschaftlichen Lebens wieder heftiger ausfallen k├Ânnte. Daher r├Ąt die AOK Nordwest zur Grippeschutzimpfung.

Ackermann begr├╝├čte die ├ťberlegungen der Bundesregierung, die Grippeschutzimpfung in Apotheken vom kommenden Herbst an verbindlich f├╝r alle Kassen in die Regelversorgung aufzunehmen. "Impfungen in Apotheken k├Ânnen einen zus├Ątzlichen Beitrag leisten, um die Impfquoten zu erh├Âhen. Das zeigen auch Erfahrungen aus anderen L├Ąndern wie D├Ąnemark, Frankreich, Gro├čbritannien und der Schweiz."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Arbeitslosenzahlen wegen Ukraine-Gefl├╝chteten gestiegen
AOKCoronavirusGrippeRKI

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website