t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

A3 gesperrt: Stau nach spektakulärem Unfall in Fahrtrichtung Köln


Hubschrauber vor Ort
Sperrung auf der A3 – spektakulärer Unfall mit drei Schwerverletzten

Von t-online, mfu

Aktualisiert am 16.09.2023Lesedauer: 1 Min.
In Fahrtrichtung Köln ist die A3 gesperrt, es kommt zu Staus in beide Fahrtrichtungen: Ein Volvo liegt auf einem Volkswagen.Vergrößern des BildesIn Fahrtrichtung Köln ist die A3 gesperrt, es kommt zu Staus in beide Fahrtrichtungen: Ein Volvo liegt auf einem Volkswagen. (Quelle: Marius Fuhrmann)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Autobahn 3 ist am Samstagvormittag nach einem Unfall gesperrt worden. In Fahrtrichtung Köln blieb ein Fahrzeug auf dem anderen liegen. Es bildeten sich Staus.

Die Feuerwehren Siegburg, Königswinter und Sankt Augustin waren am Samstag ab 9.55 Uhr auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln im Einsatz. Drei Autos hatten dort einen Unfall mit elf beteiligten Personen, darunter drei Schwerverletzte. Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Zwar war niemand eingeklemmt, jedoch war eine Person in einem Auto eingeschlossen. Sie konnte jedoch befreit werden. Außerdem sicherten ehrenamtliche und hauptamtliche Feuerwehrleute die Unfallstelle und unterstützen den Rettungsdienst. Die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin stellte mit ihrem Einsatzleitwagen die Einsatzleitung.

Insgesamt waren etwa 80 Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz, darunter 35 Ehrenamtliche aus Sankt Augustin. Der Einsatz dauerte bis etwa 11.15 Uhr an. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle, zu diesem Zeitpunkt war die Autobahn in Fahrtrichtung Köln noch gesperrt, und es bildeten Staus in beide Richtungen. Zwischenzeitlich war die Autobahn auch in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • presseportal.de: Meldung der Feuerwehr "Drei Schwerverletzte auf der A3" vom 16.09.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website