Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Sirenen in Köln, Essen, Dortmund: Was soll das?

Landesweiter Sirenen-Testtag in NRW  

Köln, Dortmund, Essen und Co. – Donnerstag heulten die Sirenen

05.09.2019, 09:01 Uhr | t-online.de

Sirenen in Köln, Essen, Dortmund: Was soll das?. Elektronische Sirene zur Alarmierung: In Nordrhein-Westfalen werden die Sirenen getestet. (Quelle: Mario Hösel)

Elektronische Sirene zur Alarmierung: In Nordrhein-Westfalen werden die Sirenen getestet. (Quelle: Mario Hösel)

Am Donnerstag ist es laut geworden in Nordrhein-Westfalen. Denn bei einem Testtag wurden in Köln, Dortmund, Essen, Wuppertal, Hagen und im Rest des Landes die Sirenen und andere Warnmittel wie die Warn-App "NINA" überprüft.

In Nordrhein-Westfalen sind am Donnerstag um 10 Uhr die Sirenen und Lautsprecherfahrzeuge getestet worden. Auch die Warn-App "NINA", eine Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, wurde dabei ausgelöst. 

Hintergrund der Übung war ein Testtag, der in ganz Nordrhein-Westfalen stattgefunden hat. In diesem Jahr stand der Tag unter dem Motto "Zusammen warnen". Das soll verdeutlichen, welche Institutionen alle bei einer Warnung beteiligt sind. Neben der Feuerwehr können das zum Beispiel auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk und der Deutsche Wetterdienst sein.

Nicht nur Großstädte wie Köln, Essen und Dortmund betroffen

Laut einer Mitteilung ist das langfristige Ziel des Warntages, "die Menschen daran zu erinnern, wie wichtig es ist, sich mit Warnung auszukennen." Es sei wichtig, sich im Ernstfall richtig zu verhalten und sich selbst schützen zu können. Betroffen waren dabei nicht nur die Großstädte KölnEssen und Dortmund, sondern auch WuppertalHagen und Co.


Initiiert hat den Warntag NRW-Innenminister Herbert Reul. Da der Warntag 2018 nicht nur in Nordrhein-Westfalen auf viel Interesse stieß, soll er ab 2020 sogar bundesweit durchgeführt werden.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung des Innenministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal