Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: "Fridays for Future" und Wahlkampf – hier droht Verkehrs-Chaos

"Fridays for Future"-Proteste  

Demo-Freitag in Köln: Hier steht der Verkehr still

24.09.2021, 12:00 Uhr | t-online

Köln: "Fridays for Future" und Wahlkampf – hier droht Verkehrs-Chaos. Eine Demonstrantin mit einem Transparent (Archivbild): In Köln findet eine erneute Kundgebung der Bewegung "Fridays For Future" statt. (Quelle: dpa)

Eine Demonstrantin mit einem Transparent (Archivbild): In Köln findet eine erneute Kundgebung der Bewegung "Fridays For Future" statt. (Quelle: dpa)

In Köln könnten mehrere Klimaschutz-Kundgebungen und Wahlkampfveranstaltungen für Chaos auf den Straßen sorgen. Die Demonstrationen und Sperrungen im Überblick. 

Die Aktivisten von "Fridays for Future" haben diesen Freitag zu einem weltweiten Protest aufgerufen. Auch in Köln sind mehrere Demonstrationen angekündigt, die Auswirkungen auf den Verkehr in der Stadt haben. Die Aufzüge von "AlleFürsKlima" starten dabei an drei Orten, schließen sich am Neumarkt zusammen und ziehen weiter zur Abschlusskundgebung an der Deutzer Werft.

Die Polizei Köln warnte vor erheblichen Beeinträchtigungen zwischen 12 Uhr und 18 Uhr in der Kölner Innenstadt. Weil an den Versammlungsorten aufgebaut wird, kommt es bereist davor schon zu Einschränkungen.

"Fridays for Future"-Klimastreik in Köln: Überblick über die Demos

  • 1. Aufzug: Aachener Weiher/Bachemer Straße, Lindenstraße, Schaafenstraße, Marsilstein, Mauritiussteinweg, Hahnenstraße, Neumarkt
  • 2. Aufzug: Ubierring, Chlodwigplatz Platzfläche, Severinstraße, Im Dau, Ulrichgasse, Tel-Aviv-Straße, Blaubach, Rothgerberbach, Griechenpforte, Fleischmengergasse, Lungengasse, Im Laach, Hahnenstraße, Neumarkt
  • 3. Aufzug: Theodor-Heuss-Ring, Turiner Straße, Rampe Felix-Rexhausen-Platz, Eigelstein, Marzellenstraße, Trankgasse, Am Domhof, Kurt-Hackenberg-Platz, Große Neugasse, Bechergasse, Alter Markt, Marsplatz, Obenmarspforten, Gülichplatz, Quatermarkt, Kleine Sandkaul, Pipinstraße, Neumarkt

Demo in Köln: Gemeinsamer Aufzug und Abschlusskundgebung

Am Neumarkt treffen dann die drei Demozüge aufeinander und ziehen mit dem Ziel Deutzer Werft weiter über Cäcilienstraße, Pipinstraße, Heumarkt, Deutzer Brücke, Siegburger Straße, Herbert-Liebertz-Weg.

Anlass der Klima-Proteste ist die anstehende Bundestagswahl. Europaweit haben Anhänger der "Fridays for Future" Bewegung zum Protest aufgerufen. Sie fordern von den politisch Verantwortlichen eine ambitioniertere Klimaschutzpolitik.

SPD-Kanzlerkandidat in Köln: Olaf Scholz spricht auf Heumarkt 

Neben den Klimaprotesten findet in der Kölner Innenstadt vor der Wahl auch die abschließende Wahlkampfveranstaltung der SPD statt. Kanzlerkandidat Olaf Scholz will auf dem Heumarkt sprechen. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der dpa
  • Eigene Recherche
  • Mitteilung der Polizei Köln 
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: