Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz 05: Phillipp Mwene trainiert nach Zwangspause wieder

Die Sport-Woche im Blog  

Phillipp Mwene bei Mainz zurück im Mannschaftstraining

27.09.2019, 22:56 Uhr | t-online.de

Mainz 05: Phillipp Mwene trainiert nach Zwangspause wieder. Philipp Mwene beim Training in dieser Woche: Nach langer Auszeit trainiert der Abwehrspieler wieder. USA (Quelle: imago images/Martin Hoffmann)

Philipp Mwene beim Training in dieser Woche: Nach langer Auszeit trainiert der Abwehrspieler wieder. USA (Quelle: Martin Hoffmann/imago images)

Der Sport in Mainz ist extrem vielfältig: Neben dem FSV Mainz 05 gibt es auch viele andere kleinere Sportvereine – auch abseits des Fußballs. In unserem neuen Live-Blog finden Sie darum ab sofort alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Region.

18.03 Uhr: Auf Wiedersehen. Das war die Sportwoche in Mainz. Bis Montag!

Wir verabschieden uns und wünschen ein schönes Wochenende. Ab Montag erfahren Sie hier wieder alle wichtigen News und Geschichten rund um den Sport in Mainz.

15.30 Uhr: Nur noch 24 Stunden bis zum Anpfiff Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg!

Die Fans und Spieler von Mainz 05 fiebern dem Heimspiel am Samstag entgegen: "Der VfL Wolfsburg kommt!"

14.53 Uhr: Mwene: "Ich wollte so schnell wie möglich zurück"

Sein Knie bereitete ihm seit November 2018 Probleme, im März 2019 musste der 05er Abwehrspieler Phillipp Mwene dann operiert werden. Und nun steht sein Comeback bevor, wie der "Kicker" berichtet. Mwene habe vorletzte Woche schon Teile des Mannschaftstrainings absolviert, letzte Woche die erste komplette Einheit". "Es fühlt sich super an, wieder bei der Mannschaft und voll im Training zu sein", sagte der 25-jährige Mwene. "Ich wollte so schnell wie möglich zurück!" Wann er die erste Bundesliga-Partie bestreiten wird, steht aber noch nicht fest. Wir hoffen bald!

12.15 Uhr: Mainzer bei Leichtathletik-WM

Und noch ein Niklas. In dieser Meldung geht es allerdings nicht mehr um Niklas Tauer, dafür müssten Sie ein wenig nach unten scrollen. Um wen es dann geht? Dann lesen Sie mal weiter:

Heute startet die Leichtathletik-WM in der katarischen Hauptstadt Doha. Mit dabei ist auch ein Sportler aus Mainz: Zehnkämpfer Niklas Kaul vom USC Mainz. Er liegt mit 8.572 Punkten derzeit auf Rang zwei der Weltjahresbestenliste. Wir drücken die Daumen, wenn Niklas Kaul am 2. und 3. Oktober startet. 

Niklas Kaul hält die Zeigefinger hoch: Einer der besten Zehnkämpfer der Welt stammt aus Mainz und tritt nun in Doha an. (Quelle: imago images/Andreas Sandström/Archiv)Niklas Kaul hält die Zeigefinger hoch: Einer der besten Zehnkämpfer der Welt stammt aus Mainz und tritt nun in Doha an. (Quelle: Andreas Sandström/Archiv/imago images)

10.18 Uhr: Jugendzentren veranstalten Fußballturnier

Die Stadt veranstaltet am 2. Oktober wieder das traditionelle Fußballturnier der Mainzer Jugendzentren. Zugelassen sind Mannschaften mit fünf Spielern und einem Torwart, auch Mädchen sind willkommen. Wer dabei sein will, kann sich bis zum 30. September anmelden. Weitere Infos gibt es hier.

09.05 Uhr: Mainzer Niklas Tauer unterschreibt Profi-Vertrag

Und wir starten gleich mit einer guten Meldung! Der FSV Mainz 05 hat ein weiteres Nachwuchstalent an sich gebunden: Der 18-jährige Mittelfeldspieler Niklas Tauer hat einen Profivertrag bis 2023 unterschrieben. Glückwunsch!

Freitag, 08.59 Uhr: Guten Morgen! 

Hallo, liebe Leser! Schön, dass Sie am letzten Tag der Woche wieder bei uns vorbeischauen. Auch heute wollen wir Sie über die wichtigsten Sportmeldungen aus Mainz informieren.

So lief der Sport-Donnerstag

18.40 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Wir hoffen, dass Sie morgen wieder dabei sind, um die wichtigsten Sport-News aus Mainz bei uns zu lesen.

14.26 Uhr: Wolfsburg warnt vor Mainzern

Okay, wenn wir ehrlich sind, ist die bisherige Saison für den FSV Mainz 05 noch nicht so richtig optimal gelaufen. Aber dennoch: Mit Mainzern muss man rechnen! Das sieht auch Wolfsburg Trainer Oliver Glasner so. "Mainz hat in dieser Saison bessere Leistungen gezeigt, als es der Tabellenstand widerspiegelt", sagte der VfL-Coach heute bei einer Pressekonferenzen. "Von ihrer Spielanlage her war ich beim Spiel auf Schalke zuletzt sehr beeindruckt. Von daher erwarte ich wie jede Woche eine Mannschaft, die uns das Leben schwermachen will." 

13.33 Uhr: Mainz 05 droht gegen Wolfsburg Ausfall von Latza und Martín

Mainz 05 muss im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) wohl auf die angeschlagenen Danny Latza und Aarón Martín verzichten. Kapitän Latza konnte wegen Adduktoren-Problemen in der Woche nicht trainieren, am Mittwoch erwischte es auch den spanischen Linksverteidiger mit denselben Problemen. "Bei Aarón fehlt noch die genaue Diagnose", sagte Trainer Sandro Schwarz am Donnerstag. 

Aarón Martín und Danny Latza: Die beiden Angeschlagenen können voraussichtlich nicht am Spiel gegen Wolfsburg teilnehmen. (Quelle: imago images)Aarón Martín und Danny Latza: Die beiden Angeschlagenen können voraussichtlich nicht am Spiel gegen Wolfsburg teilnehmen. (Quelle: imago images)

12.57 Uhr: DFL verkündet letzte Spieltermine für 2019

Die Deutsche Fußball Liga hat heute die Ansetzungen für die Bundesliga-Spieltage 14 bis 17 veröffentlicht. Mainzer Fans, aufgepasst: Der FSV Mainz 05 spielt am 7. Dezember gegen den FC Augsburg, am 13. gegen Borussia Dortmund, am 17. gegen Werder Bremen und am 21. Dezember gegen Bayer Leverkusen.

11.14 Uhr: Profivertrag für Mainzer Merveille Papela

Glückwunsch, Merveille Papela! Er ist gerade einmal 18 Jahre alt und hat einen Profivertrag beim FSV Mainz 05 bis 2023 unterschrieben. "Der 18-jährige Mittelfeldspieler spielt seit der U11 im Nachwuchsleistungszentrum der 05ER und ist somit ein echtes Eigengewächs des FSV", teilt der Verein mit. Von der U15 bis zur U18 habe der gebürtige Mainzer zudem alle Jugendnationalmannschaften des DFB durchlaufen. "Es ist unsere Philosophie, Talente aus unserem Nachwuchsleistungszentrum so aus- und weiterzubilden, dass sie bei den Profis Fuß fassen können", sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Merveille Papela hat einen Profivertrag unterschrieben! ✍🤝 Der gebürtige Mainzer ist ein echtes Eigengewächs aus dem Mainz 05 Nachwuchs! 😇

Gepostet von 1. FSV Mainz 05 am Donnerstag, 26. September 2019

09:00 Uhr: Guten Morgen und herzlich Willkommen!

Auch heute liefern wir Ihnen in unserem Sport-Live-Blog alle wichtigen Infos des Tages. Wir freuen uns, dass Sie dabei sind.

Am Freitag steht das nächste Bundesliga-Spiel für den FSV Mainz 05 an. Die Mannschaft tritt gegen den VfL Wolfsburg an.

So lief der Sport-Mittwoch:

19.27 Uhr: Wir wünschen einen schönen Abend!

Für heute geht unser Sport-Live-Blog zu Ende. Wir sind aber morgen wieder an derselben Stelle wieder für sie da. Bis dahin!

17.27 Uhr: Der 1. FSV Mainz 05 lädt zum Familientag

Am kommenden Samstag spielt der 1. FSV Mainz 05 in der Opel Arena gegen den VfL Wolfsburg. Anstoß ist um 15.30 Uhr. Für Familien gibt es rund um das Spiel ein buntes Programm, denn der Verein lädt zum Familienfest. Es gibt unter anderem eine Hüpfburglandschaft, einen Biergarten für die Erwachsenen, und eine Programmstunde mit ein paar Profis vom Verein. Das ganze Programm finden Sie hier.

13.26 Uhr: Härtetest für ASC Theresianum Mainz

Die Basketballerinnen des 2. Bundesligisten ASC Theresianum Mainz sind für die zweite Pokalrunde am Sonntag hoch motiviert. Dann empfangen die Mainzerinnen den Bundesligisten USC Heidelberg, der als Favorit gilt. Los geht es am Sonntag ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei. 

Pokalspiel der Damen1 am Sonntag, 29.09.2019, 18:00 Uhr: Unsere Damen der 2. Bundesliga haben einen Bundesligisten zu...

Gepostet von ASC Theresianum Mainz am Dienstag, 24. September 2019

9.48 Uhr: ASV Mainz startet in die neue Saison

Die Ringer vom ASV Mainz starten in die neue Bundesliga-Saison, wie sie auf Facebook mitteilen. Los geht es am Samstag gegen den SC Kleinostheim.

Unser Bundesliga- Auftakt am kommenden Wochenende in Kleinostheim.

Gepostet von ASV Mainz 88 am Mittwoch, 25. September 2019

Mittwoch, 9 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen!

Nach einem turbulenten Dienstag aus Mainzer Sportsicht freuen wir uns, Sie hier wieder begrüßen zu können.

So lief der Sport-Dienstag:

18.43 Uhr: Auf Wiedersehen und bis morgen!

Das war der Sport-Dienstag in unserem Live-Blog. Wir verabschieden uns für heute. Einen schönen Abend! Wir freuen uns, Sie morgen hier wieder zu begrüßen.

17.21 Uhr: Einmal Meenzer, immer Meenzer

Für Mainz war das DIE Nachricht: Jürgen Klopp ist zum Welttrainer gewählt worden. Natürlich beglückwunschte der 1. FSV Mainz 05 (siehe weiter unten) seinen ehemaligen Trainer. Und auch Sandro Schwarz fand nach einem turbulenten Trainingstag lobende Worte. "Dass einer aus unserem Club eine solche Karriere hinlegt, muss uns alle mit Stolz erfüllen", so der aktuelle 05-Coach. Die Stadt Mainz gratulierte ebenfalls auf Facebook.

STARK! Einmal Meenzer immer Meenzer ...😉 Herzlichen Glückwunsch, lieber Kloppo! 🙌

Gepostet von Landeshauptstadt Mainz am Dienstag, 24. September 2019

14.35 Uhr: Schwarz: "Sag der kleinen spanischen Diva, dass sie den Ball holen soll"

Der 1. FSV Mainz 05 steht auf dem vorletzten Platz der aktuellen Bundesliga-Tabelle. Nach dem 1:2 beim FC Schalke 04 sitzt die Enttäuschung tief. "Das nagt schon noch an uns", sagte Trainer Sandro Schwarz in der wöchentlichen Presserunde am Dienstag, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Das ungemein intensive, bisweilen gar aggressive Training am Vormittag stimmte den 40-Jährigen ein wenig fröhlicher. "Da ging es so richtig zur Sache." 

Sandro Schwarz zeigt mit seinem Finger: Der Trainer des FSV Mainz 05 gibt sich zuversichtlich.  (Quelle: imago images/RHR-Foto/Archiv)Sandro Schwarz zeigt mit seinem Finger: Der Trainer des FSV Mainz 05 gibt sich zuversichtlich. (Quelle: RHR-Foto/Archiv/imago images)

Und wie es zur Sache ging! Jean-Paul Boetius foulte offenbar mehrmals Leandro Barreiro, die beiden gerieten aneinander, berichtete "Hit Radio FFH". Später gab es noch ein zweites Foul von Innenverteidiger Moussa Niakhaté an Ahmet Gürleyen, was der unbeteiligte spanische Linksverteidiger Aarón Martín auch noch kommentierte. Nach Trainingsende schlug Martín den Ball absichtlich weg. Mainz-Coach Schwarz war offenbar bedient und soll Pierre Kunde Malong gesagt haben, damit er das für Martín ins Spanische übersetzt: "Sag der kleinen spanischen Diva, dass sie den Ball holen soll." Nach dem Training sollen aber die Wogen wieder geglättet gewesen sein. Mal schauen, ob dieses – sagen wir es mal wohlwollend – Temperament, auch beim kommenden Spiel gegen den bislang unbesiegten VfL Wolfsburg am Samstag anhält. 

12.20 Uhr: Wie viel TV-Gelder bekommt Mainz 05? 

Die Deutsche Fußball Liga verteilt in diesem Jahr insgesamt 254 Millionen Euro aus der internationalen Vermarktung der Bundesliga-Spiele, berichtet das Fußballmagazin "Kicker". An den 1. FSV Mainz 05 gehen demnach immerhin 8.888.393 Euro. Den höchsten Anteil an den TV-Geldern bekommt übrigens der FC Bayern München: unglaubliche 45.066.327 Euro!

11.13 Uhr: Jetzt anmelden für den Gutenberg-Marathon 2020!

Es sind zwar noch 228 Tage bis zum Gutenberg-Marathon. Doch bereits jetzt können sich Laufbegeisterte dafür anmelden, das Anmeldeportal ist nun live geschaltet. Am 10. Mai 2020 startet der 21. Gutenberg-Marathon in Mainz. In diesem Jahr nahmen laut Stadt etwa 8.000 Läufer daran teil, auch im kommenden Jahr werden Tausende Teilnehmer erwartet. Hier geht es zur Anmeldung. 

Dienstag, 9 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen!

In unserem Sport-Live-Blog erfahren Sie wieder alle wichtigen Sport-Nachrichten von Dienstag. Wir starten mit einer guten: Jürgen Klopp ist Welttrainer des Jahres geworden. Bei den FIFA Awards 2019 wurde der Trainer des FC Liverpool geehrt. Die Mainzer feierten ihren ehemaligen Profi und späteren Trainer "Kloppo" mit. 

Hier sehen Sie die Highlights der Verleihung.

So lief der Sport-Montag:

19.26 Uhr: Schönen Abend und bis morgen!

Wir machen Schluss für heute. Morgen geht es an gleicher Stelle mit unserem Sport-Live-Blog weiter. Bis dahin! 

15.31 Uhr: Auszeichnung für den FC Ente Bagdad

Der Deutsche Fußballbund hat die Mainzer Freizeitfußballer vom FC Ente Bagdad mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet. Damit ehrte der DFB das Engagement der Initiative "!Nie Wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball", für die sich der Verein einsetzt. Der FC Ente Bagdad kooperiert mit dem FSV Mainz 05. Die beiden Fußballvereine hatten Anfang des Jahres bei einem Spiel ein Zeichen gegen das Vergessen gesetzt und auf aktuelle Angriffe gegen Menschen mit jüdischem Glauben aufmerksam gemacht. Dafür wurden sie nun mit dem Preis geehrt, der an den deutsch-jüdischen Nationalspieler Julius Hirsch (1892-1943) erinnert.

11.19 Uhr: Mainz 05 sammelt wieder für den guten Zweck

Es ist inzwischen eine gute Tradition: Beim vorletzten Heimspiel des Jahres gegen Borussia Dortmund im Dezember werden Vereinsmitarbeiter von Mainz 05 wieder gemeinsam mit dem Fan-Dachverband "Supporters Mainz" und weiteren freiwilligen Helfern aus der Fanszene 05-Motiv-Pins zu Gunsten karitativer Projekte aus der Region verkaufen. Wer sich mit seinem Projekt für das "Spiel der Herzen" bewerben will, kann das noch bis zum 7. Oktober machen. Mehr Informationen zu der Aktion gibt es hier.

9.45 Uhr: Ratlose Mainzer hadern mit sich selbst

Die Niederlage des FSV Mainz 05 gegen Schalke war genauso enttäuschend wie unnötig. Im Lager der 05er versucht man, die Lage zu analysieren. Vor allem die vielen späten Gegentore in den letzten Wochen sind ein Problem. Haben die Mainzer also ein Konditionsproblem? Die "Allgemeine Zeitung" versucht, die Lage einzuordnen.

9.00 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem neuen Sport-Live-Blog!

Guten Morgen und Herzlich Willkommen in unserem neuen Live-Blog zum Sportgeschehen in und um Mainz! Ab sofort finden Sie hier die ganze Woche die wichtigsten Meldungen rund um das lokale Sportgeschehen in der Stadt, garniert mit kleinen Anekdoten und Seitenblicken auf die unterhaltsamen Facetten des Sports. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie gerne einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal