Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Von Statue erschlagen: Siebenjähriges Mädchen stirbt bei Urlaub in München


Das schaut München auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Siebenjähriges Mädchen wird in München von Statue erschlagen

Von dpa, mics

Aktualisiert am 28.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Die sieben Jahre alte Lavinia P.: Dieses Foto veröffentlichte die Mutter von Lavinia, Valentina P., auf Facebook. Dazu schrieb sie ein paar rührende Sätze über ihre verstorbene Tochter.
Die sieben Jahre alte Lavinia P.: Dieses Foto veröffentlichte die Mutter von Lavinia, Valentina P., auf Facebook. Dazu schrieb sie ein paar rührende Sätze über ihre verstorbene Tochter. (Quelle: Facebook)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Albtraum statt Urlaub: Im Innenhof eines Münchner Hotels ist eine 200-Kilo-Statue auf ein Mädchen gestürzt. Die kleine Lavinia P. starb wenig später.

Eigentlich war die italienische Familie nach München gekommen, um Urlaub zu machen. Doch der wird zum Albtraum: Am Freitagabend wurde die Tochter der Familie aus Neapel im Innenhof eines Münchner Hotels von einer umfallenden Statue erschlagen, wie die Polizei auf Nachfrage von t-online bestätigte.

Mehrere Personen seien durch einen Schrei auf die Situation aufmerksam geworden und hätten das lebensgefährlich verletzte Mädchen befreit. Unter laufender Reanimation sei das Kind in eine Klinik gebracht worden. Dort starb die kleine Lavinia nur kurze Zeit später.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr. Warum die rund 200 Kilogramm schwere Statue umgefallen ist, ist derzeit laut dem Sprecher der Polizei München noch nicht klar. "Hierzu laufen derzeit die Ermittlungen", heißt es nur. Im Laufe des Sonntags wollen sich die Beamten ausführlicher zu dem Fall äußern.

Große Anteilnahme in Italien

Bei den Eltern soll es sich laut italienischer Medienberichte um zwei bekannte Anwälte aus Neapel handeln. Wie "Corriere della Sera" berichtet, musste der Vater das Unglück mitansehen. Die Mutter schrieb auf Facebook über ihre Tochter: "Du bist und bleibst unser Engel. Ruhe in Frieden, Liebe unseres Lebens", heißt es auf dem Account von Valentina P.

In Italien herrscht nach dem Vorfall große Anteilnahme. Viele Medien berichten, auch Politiker sprechen der Familie ihre Anteilnahme aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei München
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • corriere.it: Lavinia Trematerra, 7 anni, muore travolta da una statua a Monaco vom 27. August 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann, Florian Wichert
DeutschlandItalienPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website