Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Prozess gegen Alfons Schuhbeck: BR sendet trotzdem Kochsendung


Trotz Prozess – BR sendet weiter Schuhbeck

Von Christof Paulus

Aktualisiert am 07.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Alfons Schuhbeck im BR-Studio Unterföhring bei München (Archivbild): Dem Starkoch wird Steuerhinterziehung vorgeworfen.
Alfons Schuhbeck im BR-Studio Unterföhring bei München (Archivbild): Dem Starkoch wird Steuerhinterziehung vorgeworfen. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut München auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Seit Mittwoch steht TV-Koch Alfons Schuhbeck vor Gericht, muss vielleicht ins Gefängnis. Kommende Woche startet dennoch eine neue Sendung.

Wenn es dieser Tage um Alfons Schuhbeck geht, dann ist das für den Starkoch meist wenig erfreulich. Mehr als eine Million Euro an Steuern soll er hinterzogen haben. Eine schwere Straftat, für die er wohl ins Gefängnis müsste, sollten sich die Vorwürfe bestätigen. Kommende Woche könnte er jedoch trotz allem wieder mit dem in die Schlagzeilen rücken, wofür er vielmehr seit Jahren bekannt ist: einer neuen Kochsendung.

Wie der Bayerische Rundfunk bereits vor einiger Zeit auf Nachfrage von t-online angekündigt hatte, startet am kommenden Sonntag die Sendung "Alfons und Ali – Genuss hoch 3". So ist es auch aktuell in der Programmvorschau des Senders vermerkt. Wibke Heise, stellvertretende Pressesprecherin des BR, begründet die Entscheidung des Senders für Schuhbeck: "Es handelt sich um ein laufendes Verfahren, da galt und gilt die Unschuldsvermutung."

Mitangeklagter belastet Alfons Schuhbeck vor Gericht schwer

Bereits seit vielen Jahren arbeiten BR und Schuhbeck zusammen. Die nach ihm benannte Sendung "Schuhbecks" läuft seit 1993 auf dem Sender, auch im ZDF ist er etwa in der "Küchenschlacht" zu sehen. Zudem arbeitet er als Koch mit dem FC Bayern zusammen oder betreibt Restaurants in München, etwa in der Nähe des Hofbräuhauses.

Genau um diese Betriebe geht es nun im aktuell laufenden Verfahren vor dem Landgericht München I. Am ersten Prozesstag hatte Schuhbecks Mitangeklagter ihn schwer belastet. Demnach habe der 73-Jährige die Tageseinnahmen mit einem Tool manipuliert und geringer angegeben, als sie tatsächlich erwirtschaftet wurden, um so weniger Steuern zahlen zu müssen. Schuhbeck schweigt bislang zu den Vorwürfen.

Im November soll eine zweite neue Schuhbeck-Produktion starten

In ähnlicher Sache wurde er indes bereits einmal verurteilt: 1994 erhielt er wegen Steuerhinterziehung eine Bewährungsstrafe. Inwiefern damals beim BR über Konsequenzen nachgedacht wurde, lasse sich nach fast 30 Jahren nicht mehr nachvollziehen, heißt es vonseiten des Senders.

Für Ende November hat der BR zudem fünf neue Folgen der Sendung "Schuhbecks Küchenkabarett" angekündigt. Im Sommer waren bereits die ersten sechs Folgen der Reihe zu sehen, in der Schuhbeck gemeinsam mit Kabarettistin Monika Gruber vor der Kamera stand. Sie werde krankheitsbedingt in den kommenden Folgen durch Elmar Wepper ersetzt, teilt der BR mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anfrage an die BR-Pressestelle
  • TV-Programm des BR am 16.10.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Olaf Kern, Alexander Spöri
Von Christof Paulus
Steuerhinterziehung

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website