t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Weihnachtsmarkt in München: Gebrannte Mandeln mit Blattgold für 20 Euro


Auf Weihnachtsmarkt in München
Stand verkauft gebrannte Mandeln für 20 Euro

Von t-online, son

04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Gebrannte Mandeln (Symbolbild) gehören für viele einfach zum Weihnachtsmarktbesuch dazu.Vergrößern des BildesGebrannte Mandeln (Symbolbild) gehören für viele einfach zum Weihnachtsmarktbesuch dazu. (Quelle: IMAGO / Eibner/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auch auf den Weihnachtsmärkten wird gefühlt alles immer teurer. In München verlangt ein Stand nun 20 Euro für gebrannte Mandeln. Diese sind allerdings auch besonders.

Eine Tüte gebrannte Mandeln für unter fünf Euro? Das findet man auf dem Weihnachtsmarkt kaum mehr. Ein stolzer Preis für eine Handvoll karamellisierte Kerne des Mandelbaums. Und doch mittlerweile der Standard. Eine Bude auf dem Christkindlmarkt auf dem Münchner Marienplatz treibt das Ganze nun aber auf die Spitze – 100 Gramm kosten dort satte 20 Euro.

Allerdings sind die Chili-Mandeln, die unter dem Namen "Gold Sünde" verkauft werden, auch alles andere als gewöhnlich. Denn überzogen sind sie – wie es der Name bereits vermuten lässt – mit essbarem 23 Karat Blattgold sowie Silber mit einem Reinheitsgrad von 1.000.

Hotel verkauft Glühwein für 21 Euro

Ob das bei den Weihnachtsmarktbesuchern ankommt? Auf X (ehemals Twitter) sind sich die User auf jeden Fall einig: Mandeln mit Goldüberzug brauchen sie nicht. "Das ist doch verrückt", "Kann mach machen bzw. essen, wenn man zu viel Geld hat", "Dekadent" oder einfach nur "semmeldumm" finden sie das teure kulinarische Angebot. Entdeckt hatte es eine Reporterin des "Bayerischen Rundfunks" und sofort mit ihrer Community geteilt.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Wer die 20-Euro-Mandeln probieren möchte, für den hat das Münchner Luxushotel Munich Bayerpost eventuell auch noch das passende Getränk. In dem Fünf-Sterne-Haus gibt es den womöglich teuersten Glühwein der bayerischen Landeshauptstadt. Der 0,33-Liter-Krug, in den edler Champagner der Marke Perrier-Jouët, Gewürze sowie weitere Geheimzutaten kommen, kostet stolze 21 Euro.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Beitrag von @SDemmelhuber
  • tz.de: "Preishammer in München: Luxus-Glühwein an Weihnachtshütte kostet satte 21 Euro"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website