Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Mann belästigt nach Festnahme Polizistin in Streifenwagen

Sexuelle Übergriffe  

Mann belästigt nach Festnahme Polizistin in Streifenwagen

11.09.2020, 08:53 Uhr | dpa

München: Mann belästigt nach Festnahme Polizistin in Streifenwagen. Einfahrende U-Bahn in München (Symbolbild): Ein Mann hat mehrere Frauen sexuell belästigt. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einfahrende U-Bahn in München (Symbolbild): Ein Mann hat mehrere Frauen sexuell belästigt. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Ein Mann hat in der Münchner U-Bahn mehrere Frauen sexuell belästigt und später auch vor einer Polizistin nicht haltgemacht. 

In München hat ein Mann mehrere Frauen in einer U-Bahn sexuell belästigt. Auch eine Polizistin war unter seinen Opfern. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fasste der 21-Jährige am Dienstag zunächst einer Frau an die Brüste und versuchte, sie zu küssen. Als ihr eine zweite Frau zur Hilfe kam und mit ihr zusammen aus der U-Bahn stieg, fasste ihr der Mann in den Schritt. 

Nach seiner Festnahme versuchte er noch, eine Polizistin im Streifenwagen zu küssen. Wegen seines auffälligen Verhaltens wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Zudem wurde er wegen sexueller Belästigung und Beleidigung angezeigt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal