Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Markus Söder zeigt neues Hunde-Baby auf Twitter – "sooo süß"

"Da geht einem das Herz auf"  

Söder zeigt neues Hunde-Baby auf Twitter

16.01.2021, 12:39 Uhr | dpa

München: Markus Söder zeigt neues Hunde-Baby auf Twitter – "sooo süß". Die junge Schäferhund-Dame Molly: Der knapp zehn Wochen alte Welpe ist neu bei der Familie von Bayerns Ministerpräsident Söder eingezogen.  (Quelle: Screenshot Twitter/Markus Söder)

Die junge Schäferhund-Dame Molly: Der knapp zehn Wochen alte Welpe ist neu bei der Familie von Bayerns Ministerpräsident Söder eingezogen. (Quelle: Screenshot Twitter/Markus Söder)

Neue Mitbewohnerin im Hause Söder: Nach dem Verlust seiner Hündin Fanny freut sich Bayerns Ministerpräsident über tierischen Familienzuwachs. Auf Twitter zeigt er seine neue Hündin Molly – seine Follower sind begeistert. 

Nach dem Tod seiner Hündin Fanny im Herbst 2019 hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nun eine neue, junge Hündin: eine knapp zehn Wochen alte Schäferhund-Dame mit Namen Molly. 

"Schöne Nachricht in schwerer Zeit: Wir haben mit Molly 'Nachwuchs' bekommen", schrieb Söder auf Twitter. "Sie ist eine süße junge Hundedame. Da geht einem das Herz auf."

Auch viele Twitter-Nutzer zeigten sich unter Söders Tweet begeistert von dem niedlichen Familienzuwachs. "Ganz der Papa", hieß es dort scherzhaft in den Kommentaren. "Die Kleine ist ja sooo süß", schrieb eine andere Nutzerin. Neben Molly gibt es im Hause Söder noch eine weitere Hündin, eine Zwergpinscher-Dame mit Namens Bella.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: