Sie sind hier: Home > Regional > München >

Breitner nach EM-Auftakt der Deutschen: "Altherrenfußball"

München  

Breitner nach EM-Auftakt der Deutschen: "Altherrenfußball"

16.06.2021, 09:37 Uhr | dpa

Breitner nach EM-Auftakt der Deutschen: "Altherrenfußball". Paul Breitner sitzt in einer Fernsehshow

Paul Breitner, ehemaliger Fußballnationalspieler, sitzt in einer Fernsehshow. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Aus Sicht von Ex-Fußballnationalspieler Paul Breitner (69) ist die deutsche Nationalmannschaft bei ihrem ersten EM-Spiel gegen Frankreich "zu lieb, zu nett, zu brav" gewesen. "Man hatte doch den Eindruck: Was soll sich denn da überhaupt tun? Das rührt daher, dass unser Mittelfeld aus Weltmeistern des Sicherheitsfußballs besteht", sagte er der "Mediengruppe Münchner Merkur tz". "Franz Beckenbauer würde es wohl Altherrenfußball nennen."

Die deutsche Mannschaft hatte am Vorabend bei ihrem ersten Spiel der Fußball-Europameisterschaft in München mit 0:1 gegen Frankreich verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: