Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextTV-Star nur "wegen Kohle" im DschungelcampSymbolbild für einen TextRadstar schießt sich Korken ins GesichtSymbolbild für einen TextAmber Heard bestreitet VorwürfeSymbolbild für einen Watson TeaserSänger blamiert sich in ProSieben-ShowSymbolbild für ein VideoBlinder Skateboarder sorgt für Aufsehen Symbolbild für einen TextMafia-Verdacht bei Bahn-TochterSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextNetflix entlässt Dutzende MitarbeiterSymbolbild für einen TextWeltstars machen Hamburg unsicherSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Nur Baby bleibt unverletzt

FC Bayern leiht Zirkzee nach Anderlecht aus

Von dpa
03.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Joshua Zirkzee
Joshua Zirkzee von München spielt den Ball. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stürmertalent Joshua Zirkzee vom deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum belgischen Renommierclub RSC Anderlecht. Dies bestätigten die beiden Vereine am Dienstagabend. "Für Joshua ist es sehr wichtig, dass er möglichst viel Spielzeit erhält. Der RSC Anderlecht bietet ihm diese Chance", sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. "Joshua kann jetzt in einer interessanten Liga den wichtigen nächsten Schritt in seiner Profikarriere setzen, und ich traue ihm eine gute Saison zu."

Mit "Welcome, Joshua." wurde der 20 Jahre alte Niederländer beim Tabellendritten der Vorsaison via Twitter begrüßt. Zuvor hatten die belgische Zeitung "Het Laatste Nieuws" und die "Bild" über den Deal berichtet. "Ich fühle mich bereit, meinen Beitrag zu leisten und dem Club dabei zu helfen, seine Ziele zu erreichen", sagte Zirkzee laut Mitteilung.

In der Rückrunde der vergangenen Saison war der Jungprofi an den italienischen Erstligisten Parma Calcio ausgeliehen worden. Der Angreifer war zuletzt öffentlich vom neuen Bayern-Trainer Julian Nagelsmann gerügt worden, nachdem er im Testspiel gegen Ajax Amsterdam eine riesige Torchance leichtfertig verspielt hatte. In München besitzt er noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wie eine Rentnerin ihren Betrüger hinter Gitter brachte
Von Jennifer Lichnau
FC Bayern MünchenTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website