Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

R├Ąte fordern: Abschiebungen nach ├äthiopien stoppen

Von dpa
30.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Bayerische und der Hessische Fl├╝chtlingsrat fordern die Innenminister der L├Ąnder auf, Abschiebungen nach ├äthiopien zu stoppen. Der Konflikt in der nord├Ąthiopischen Region Tigray weite sich aus und drohe das ganze Land in einen B├╝rgerkrieg zu st├╝rzen, teilten die Fl├╝chtlingsr├Ąte am Dienstag mit. Das Ausw├Ąrtige Amt ruft deutsche Staatsangeh├Ârige in ├äthiopien wegen der Auseinandersetzungen dringend dazu auf, das ostafrikanische Land schnellstm├Âglich zu verlassen.

Allein in Bayern und Hessen lebten derzeit 3000 ausreisepflichtige ├Ąthiopische Fl├╝chtlinge, hei├čt es in einer Mitteilung des Bayerischen Fl├╝chtlingsrates. Sie fordern deshalb die 16 L├Ąnderinnenminister auf, bei der am Mittwoch in Stuttgart beginnenden Innenministerkonferenz einen Abschiebestopp f├╝r ├äthiopien zu verh├Ąngen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Til Schweiger will den "Geist des Tegernseer Tals treffen"
Von Klaus Wiendl
FlüchtlingeÄthiopien

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website