t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

1. FC Nürnberg vor "brutal wichtiger Phase": Bangen um Taylan Duman


Weinzierl muss punkten
"Brutal wichtige Phase" beim FCN – Bangen um Mittelfeldspieler

Von dpa
13.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Taylan DumanVergrößern des BildesTaylan Duman (links) vom 1. FC Nürnberg und Johannes Eggestein (rechts) vom FC St. Pauli kämpfen um den Ball (Archivbild). (Quelle: Michael Schwartz/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der 1. FC Nürnberg befürchtet erneut einen Ausfall von Mittelfeldspieler Taylan Duman. Dabei ist es höchste Zeit, zu punkten.

"Er ist beim Arzt, er wird untersucht, er ist wieder mit Problemen am Sprunggelenk unterwegs", berichtete Trainer Markus Weinzierl vor dem Auswärtsspiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag (13.00 Uhr/Sky) beim Tabellenfünften Fortuna Düsseldorf.

  • Hecking setzt auf Weinzierls "gewisse Gelassenheit"

Duman hatte nach wochenlanger Pause am Sonntag beim 2:3 gegen Holstein Kiel in der zweiten Halbzeit sein Comeback gegeben. Weinzierl zufolge war dem 25-Jährigen aber in einer unglücklichen Aktion ein Spieler auf das Bein gefallen. "Jetzt ist es in der Abklärung", sagte der neue "Club"-Trainer weiter. Wie erst am Mittwoch bekannt wurde, setzt Weinzierl auf Tobias Zellner als Co-Coach.

1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf: Spannendes Spiel erwartet

Düsseldorf ist eine Heimmacht in dieser Saison. "Sie haben eine Selbstsicherheit zuhause, gute Fans und eine gute Stimmung, die sie aktuell trägt", bescheinigte Weinzierl der Fortuna, die zuhause ungeschlagen ist und vier von fünf Partien gewonnen hat. Düsseldorf trete "mit einer Leichtigkeit" auf und verfüge auch über einen erfolgreichen Angreifer. "Sie haben vorne mit (Dawid) Kownacki einen Stürmer, der trifft, der Selbstvertrauen hat und von dem leben sie", befand Weinzierl. Kownacki war bisher fünfmal erfolgreich.

Die Nürnberger sind nach drei Niederlagen in Serie auf Relegationsrang 16 abgerutscht. Weinzierl sieht deshalb eine "brutal wichtige Phase" für seine Mannschaft bis Weihnachten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website