Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Dallas Mavericks deklassieren Meister Golden State


Mit überragendem Nowitzki  

Dallas Mavericks deklassieren Meister Golden State

24.03.2019, 10:33 Uhr | sid

 (Quelle: Kyle Terada/USA TODAY Sports/Reuters)
NBA: Nowitzki und die Mavericks deklassieren Golden State

Dirk Nowitzki hat einmal mehr bewiesen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Gegen die Golden State Warriors lief "Dirkules" zu Höchstform auf und deklassierte das Topteam fast im Alleingang. (Quelle: Perform/ePlayer)

Dirk Nowitzki: "Dirkules" führte die Dallas Mavericks zu einem beeindruckenden Sieg gegen die Golden State Warriors. (Quelle: Perform/ePlayer)


Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks haben einen überzeugenden Sieg eingefahren. Gegen die Golden State Warriors gewannen die Texaner hochverdient – mit einem bestens aufgelegten Nowitzki. 

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat sich mit einer Saisonbestleistung von der Oracle Arena in Oakland/Kalifornien verabschiedet. Beim 126:91 seiner Dallas Mavericks bei Titelverteidiger Golden State Warriors holte Nowitzki 21 Punkte. Die Warriors ziehen nach der Saison in das Chase Center in San Francisco um.

"Ich habe meine Zeit hier immer genossen, ich habe gegen einige wirklich große Spieler gespielt", sagte Nowitzki, der in der Oracle Arena den ersten Korb seiner NBA-Karriere warf. Für die Warriors, die Superstar Stephen Curry schonten, war es die Niederlage mit der größten Punktedifferenz in der laufenden Spielzeit.

Luka Doncic bester Werfer – Theis verliert

Bester Werfer der Partie war Dallas' Luca Doncic, der mit 23 Punkten, elf Rebounds und zehn Assists ein Triple-Double erzielte. "Ich hatte die letzten paar Spiele keinen guten Wurfrhythmus", sagte Nowitzki, der anders als in den vergangenen Spielen zur Startformation gehörte. "Heute habe ich früh reingefunden", so der 40-Jährige, dem fünf Dreier gelangen. Doncic und Maxi Kleber steuerten je vier Distanzwürfe bei. Auch Kleber zeigte mit insgesamt 16 Zählern eine sehr gute Leistung.


Eine Niederlage gab es für Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics. Das Team um Superstar Kyrie Irving unterlag bei den Charlotte Hornets mit 117:125. Für die Celtics, die als fünftes Team im Osten nach wie vor im Rennen um die Play-offs sind, war es bereits die dritte Niederlage in Folge. Theis erzielte fünf Punkte und drei Rebounds.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal