• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Basketball
  • Tod von Kobe Bryant: Basketball-Liga NBA unter Schock – die Reaktionen!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild für einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild für einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild für einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Tod von Kobe Bryant: Bewegende Reaktionen in der NBA

Von sid
Aktualisiert am 27.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Ausnahmezustand in Los Angeles: Fans nehmen Abschied von ihrem Idol.
Ausnahmezustand in Los Angeles: Fans nehmen Abschied von ihrem Idol. (Quelle: Sandy Hooper/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Basketball-Liga NBA steht nach dem Tod von Legende Kobe Bryant unter Schock. Die Spiele am Tag des Helikopter-Absturzes fanden dennoch statt – bestimmt von der lähmenden Nachricht.

Unter dem Eindruck das tragischen Todes von Kobe Bryant haben Spieler und Zuschauer bei den Sonntagsspielen der NBA dem ehemaligen Superstar ihre Ehre erwiesen. Bei nahezu jeder Begegnung provozierten die Mannschaften zu Beginn der Partie eine Strafe, indem sie das Ablaufen der Wurfuhr in Kauf nahmen. In der NBA bleiben für jeden Angriff 24 Sekunden Zeit – die "24" war neben der "8" lange Jahre die Rückennummer von Bryant.


Mehr als ein Sportler – Kobe Bryants Karriere in Bildern

Kobe Bryant wurde zu eine Legende der LA Lakers, ohne von ihnen gedraftet worden zu sein. Tatsächlich wurde er von den Charlotte Hornets an der 13. Stelle ausgewählt, wurde aber dann zu den "Purple and Gold" getradet.
Zusammen mit Shaquille O'Neal, der 1996 von den Orlando Magic zu den Lakers stieß, startete Bryant eine Ära in Los Angeles. Dabei war das Verhältnis der beiden Alphatiere nicht immer das leichteste, doch es war von Erfolg geprägt.
+11

"Kobe, Kobe"

Dirk Nowitzkis ehemaliger Klub Dallas Mavericks teilte am Sonntag mit, er wolle die Rückennnummer 24 in Gedenken an Bryant nicht mehr vergeben. Nowitzki selbst nahm in einer persönlichen Nachricht, die er auf Twitter verbreitete, Abschied von seinem langjährigen Gegenspieler, der ihn einst zu den Los Angeles Lakers locken wollte.

Vor dem Spiel der San Antonio Spurs gegen den amtierenden Meister Toronto gab es zunächst eine Schweigeminute. Nach dem Anwurf ließen beide Mannschaften je einmal die 24 Sekunden auf der Wurfuhr ablaufen. Das Publikum reagierte mit "Kobe, Kobe"-Rufen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Thailands Prinzessin zeigt sich im Nippelkleid
Sirivannavari Nariratana: Die Prinzessin von Thailand präsentierte sich in einem kuriosen Kleid.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nach dem Spiel der Los Angeles Clippers bei Orlando Magic (112:97) sagte der sichtlich bewegte Clippers-Coach Doc Rivers: "Es war ein harter Abend fĂĽr beide Mannschaften, fĂĽr beide Coaches. Man hat gemerkt, dass in diesem Spiel nicht viel Energie steckte. Keiner von uns war auf so etwas vorbereitet."

Irving verzichtet auf einen Einsatz

In Atlanta zog Hawks-Guard Trae Young zu Beginn des Spiels gegen die Washington Wizards mit Isaac Bonga ein Trikot mit der Nummer "8" ĂĽber, nach dem Anwurf kniete er mit dem Ball an der Freiwurflinie nieder und lieĂź die Sekunden ablaufen. Beim folgenden 133:152 der Wizards kam Bonga nur fĂĽnf Minuten zum Einsatz (0 Punkte).

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch die New York Knicks und die Brooklyn Nets provozierten jeweils eine Strafe für eine "Shot Clock Violation". Brooklyns Star Kyrie Irving verzichtete aus persönlichen Gründen auf einen Einsatz, um den Tod von Bryant zu betrauern. Kobe war sein Mentor, mit dem er in der Offseason gemeinsam trainierte und sich von ihm coachen ließ.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

In New Orleans gab es zum Beginn des Spiels Standing Ovations und "Kobe, Kobe"-Rufe zu Ehren des tödlich Verunglückten, während die Gastgeber und die Boston Celtics ebenfalls jeweils einmal die Uhr ablaufen ließen. Zuvor hatten sich beide Mannschaften mit Handzeichen darauf verständigt, indem sie zwei und vier Finger hochhielten.

Das Spiel selbst gewannen die Pelicans mit 123:108, es war der erste Sieg fĂĽr Jungstar Zion Williamson im dritten Versuch. Er erzielte in 27 Minuten 21 Punkte. Bei den Celtics steuerte Daniel Theis in 31 Minuten 15 Punkte und neun Rebounds bei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Los AngelesNBATwitter
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website