Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportBasketball

Kobe Bryant: Trauer um Tochter Gianna – sie wollte in die Frauen-Basketball-Liga


"Das größte Daddy’s Girl auf dieser Welt"

Von Benjamin Zurmühl

Aktualisiert am 27.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Kobe Bryant (r.) und Tochter Gianna bei einem Basketballspiel: Sie teilten ihre Liebe für den Sport.
Kobe Bryant (r.) und Tochter Gianna bei einem Basketballspiel: Sie teilten ihre Liebe für den Sport. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFußball-Ikone Pelé auf PalliativstationSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextIran baut neues AtomkraftwerkSymbolbild für einen TextWM: Niederlande besiegen die USASymbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall am Flughafen HamburgSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Star rastet völlig ausSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sie war so verrückt nach Basketball wie ihr Vater, eiferte ihm nach und wollte in seine Fußstapfen treten. Gianna Bryant hatte eine besondere Beziehung zu ihrem Papa Kobe. Ihre Geschichte sollte nicht vergessen werden.

Gianna Bryant kam optisch nicht nach ihrem Vater. "Gianna sieht aus wie meine Frau, aber sie ist mehr wie ein Daddy’s Girl (zu Deutsch: Vaterkind, Anm. d. Red.). Sie ist das größte Daddy’s Girl auf dieser Welt", sagte Kobe Bryant vor etwas über zehn Jahren in einem Dokumentarfilm. Wahrscheinlich ahnte die Basketball-Legende schon damals, dass er und seine zweitälteste Tochter eine besondere Verbindung haben würden.


Mehr als ein Sportler – Kobe Bryants Karriere in Bildern

Kobe Bryant wurde zu eine Legende der LA Lakers, ohne von ihnen gedraftet worden zu sein. Tatsächlich wurde er von den Charlotte Hornets an der 13. Stelle ausgewählt, wurde aber dann zu den "Purple and Gold" getradet.
Zusammen mit Shaquille O'Neal, der 1996 von den Orlando Magic zu den Lakers stieß, startete Bryant eine Ära in Los Angeles. Dabei war das Verhältnis der beiden Alphatiere nicht immer das leichteste, doch es war von Erfolg geprägt.
+11

Kobe Bryant (r.) und Tochter Gianna bei einem Basketballspiel: Sie teilten ihre Liebe für den Sport.
Kobe Bryant (r.) und Tochter Gianna bei einem Basketballspiel: Sie teilten ihre Liebe für den Sport. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)

Gemeinsames Training, gemeinsame Liebe

Die Liebe zum Basketball-Sport teilte sie mit ihrem Vater wie keine ihrer Schwestern. Natalia Bryant, Kobes älteste Tochter, zeigte nur wenig Interesse an dem Spiel, das ihren Vater berühmt machte. Ihre Leidenschaft galt schon früh dem Volleyball. Von Papa Kobe gab es dafür die volle Unterstützung. Ihm war es nicht wichtig, dass sich seine Töchter alle für Basketball begeistern, aber als Giannas Interesse geweckt war, freute er sich darüber.

Er trainierte mit ihr, erklärte ihr alle Tricks und ging mit ihr zu Spielen. Kurz vor Weihnachten erwischten die TV-Kameras Vater und Tochter beim Spiel der Los Angeles Lakers gegen die Denver Nuggets auf der Tribüne. Sie diskutierten über einen Spielzug, ein Sinnbild für die Beziehung der beiden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Hey, ich hab das im Griff"

Im Oktober 2018 war Kobe Bryant in der US-Talkshow von Jimmy Kimmel zu Gast und sprach ausführlich über die Liebe seiner Tochter zum Basketball. Kimmel fragte Bryant, ob seine Tochter in der WNBA, der höchsten Basketball-Liga für Frauen in den USA, spielen wollte. Bryant antwortete, ohne zu zögern: "Auf jeden Fall! Wenn wir essen gehen und auf Fans treffen, sagen sie oft: 'Du und V (Vanessa, Bryants Ehefrau, Anm. d. Red.) müsst noch einen Jungen bekommen, der dein Erbe fortführt.' Sie antwortet dann: 'Hey, ich hab das im Griff.'"

Tatsächlich trauten ihr viele eine große Karriere zu. NBA-Legende Reggie Miller und Kobe Bryant wurden im Herbst 2018 dabei gefilmt, wie sie über ihre Zukunft diskutieren. Miller wollte Bryant überreden, seine Tochter an die University of California zu schicken, wo Miller selbst spielte. Doch Bryant widersprach: "Sie ist wild entschlossen, auf die UConn zu gehen." Die UConn, die University of Connecticut, ist das Epizentrum des Frauen-Basketballs.

Ganz wie ihr Vater war sie gepackt vom Ehrgeiz, strebte nicht nach Platz zwei oder drei. Nein, Gianna Bryant wollte das Beste haben und dafür alles geben. Sie wollte ihren eigenen Fußabdruck in der Welt des Basketballs hinterlassen.

Gianna Bryant hinterlässt drei Schwestern und ihre Mutter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Ausschnitt aus "Kobe Doin Work"
  • Los Angeles Times: "Kobe Bryant hatte eine besondere Verbindung zu seiner Tochter Gianna"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Formel 1
Rennkalender



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website