HomeSportMehr SportBasketball

US-Basketballerin Brittney Griner bleibt in Moskau weiter unter Arrest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPutin-Befehl löst Massenschlägereien ausSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextStreit eskaliert: Zwei Brüder totSymbolbild für einen TextSeeler-Witwe: Emotionales StatementSymbolbild für einen TextEx-Bachelor ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextSchwarzenegger rügt deutsche PolitikSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextEx-Weltfußballer bei Marathon bejubeltSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextGiffey-Schuss sorgt für SpottSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

US-Basketballerin bleibt weiter unter Arrest

Von dpa, t-online
17.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Brittney Griner: Die US-Basketballerin bleibt in Moskau unter Arrest.
Brittney Griner: Die US-Basketballerin bleibt in Moskau unter Arrest. (Quelle: UPI Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit Anfang März sitzt die US-amerikanische Basketballspielerin Brittney Griner am Moskauer Flughafen fest. Der Grund: das angebliche Mitführen von Drogen. Ihre Arrestzeit verlängert sich nun weiter.

Die zweimalige Basketball-Olympiasiegerin Brittney Griner sitzt nach ihrer Festnahme wegen mutmaßlichen Drogenbesitzes am Moskauer Flughafen Scheremetjewo noch länger in Russland fest. Ein Gericht im Gebiet Moskau in der Stadt Chimki verlängerte den Arrest bis zum 19. Mai, wie die Nachrichtenagentur Tass am Donnerstag meldete.

Griner drohen bis zu zehn Jahre Heft

Wie die Nachrichtenagentur Interfax Anfang März unter Berufung auf den russischen Zoll berichtete, sind bei einer Kontrolle im Gepäck der Amerikanerin im Februar sogenannte Vape-Kartuschen und Haschisch-Öl entdeckt worden. Griner sei festgenommen worden, es liefen Ermittlungen. Ihr drohen den Angaben zufolge fünf bis zehn Jahre Haft. Eine konsularische Betreuung der USA soll es bislang nicht gegeben haben.

Der Name der festgenommen Basketballerin wurde von der Zollbehörde zunächst nicht genannt, russische Medien schrieben aber, dass es sich um Griner handele. Seit 2015 spielte die 31 Jahre alte US-Nationalspielerin auch beim Team von UMMC Jekaterinburg im Ural. Mit dem russischen Spitzenklub gewann Griner viermal die Euroleague.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Packendes Finale in Berlin: Spanien ist Europameister
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
DrogenMoskauRussland
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website