Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Boxen: Frenkel leidet unter Burnout

...

Frenkel nimmt sich eine Auszeit

13.10.2011, 10:08 Uhr | dapd

Boxen: Frenkel leidet unter Burnout. Alexander Frenkel braucht eine Pause vom Boxsport. (Quelle: imago)

Alexander Frenkel braucht eine Pause vom Boxsport. (Quelle: imago)

Box-Profi Alexander Frenkel hat seine Karriere auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Geschäftsführer Christian Meyer von Frenkels Promoter Sauerland Event erklärte: "Er nimmt eine Auszeit und braucht eine Erholungsphase. Man kann seinen Zustand wohl am besten als Burnout beschreiben."

Der Europameister im Cruisergewicht hatte vor wenigen Tagen seinen Titel niedergelegt, den er am 18. September 2010 gegen den Briten Enzo Maccarinelli gewonnen hatte. Seitdem stand der 26-Jährige nicht mehr im Ring, eine Handverletzung machte ihm lange Zeit zu schaffen. Am 22. Oktober sollte Frenkel den Titel in Ludwigsburg gegen seinen Stallkollegen Enad Licina verteidigen.

Foto-Serie mit 3 Bildern

Zustand ein "schleichender Prozess"

Eine ärztliche Diagnose gibt es bei Frenkel offiziell nicht. "Wir haben ihm geraten, einen Arzt aufzusuchen, das hat er abgelehnt", sagte Meyer. "Wir können ihm auch keine Vorschriften machen. Als Boxer ist er kein Angestellter bei uns, sondern selbstständiger Unternehmer." Frenkels Zustand sei ein "schleichender Prozess" gewesen.

Meyer ist allerdings optimistisch, dass sich der Boxer wieder erholt, weil er in einer stabilen, privaten Beziehung lebt. "Wenn er soweit ist, dass er wieder boxen will, dann werden wir ihm natürlich dabei helfen", sagte Meyer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018