• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Mike Tyson: Box-Idol rastet aus und schlägt Flugpassagier blutig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland stellt Gasverträge infrageSymbolbild für einen TextHier leben die unglücklichsten MenschenSymbolbild für einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild für ein VideoBritische Rakete zerstört Russen-HelikopterSymbolbild für einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild für einen TextSchottland: Neues Unabhängigkeits-VotumSymbolbild für einen TextTV-Star filmt sich bei HungerstreikSymbolbild für ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild für einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild für einen TextFührerschein auf dem Handy – so geht'sSymbolbild für einen TextMario Götze zieht umSymbolbild für einen Watson TeaserDjokovic droht nächstes Corona-ProblemSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Box-Idol Tyson rastet aus und schlägt Flugpassagier blutig

Von t-online, ak

Aktualisiert am 21.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Mike Tyson: Der ehemalige Boxer war mehrfacher Weltmeister im Schwergewicht.
Mike Tyson: Der ehemalige Boxer war mehrfacher Weltmeister im Schwergewicht. (Quelle: David Rosenblum/Icon Sportswire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mike Tyson ist seinem Ruf als Raubein einmal mehr gerecht geworden. Auf einem Flug von Kalifornien nach Florida schlug er einen Mitpassagier blutig. Dieser hatte ihn wohl provoziert.

Mike Tyson hat vor einem inneramerikanischen Flug von San Francisco nach Florida fĂĽr einen Skandal gesorgt. Der ehemalige Boxer, der in den 80er- und 90er-Jahren lange als bester Schwergewichtler der Welt galt, schlug im Flugzeug mehrfach auf einen Mann ein. Dies berichtet das US-Promiportal "TMZ" mit Verweis auf ein dort verlinktes Video.


Karriereende aus dem Nichts – überraschende Rücktritte im Sport

Mit der Bekanntgabe seines Karriereendes überraschte Martin Hinteregger die gesamte Fußballwelt. "Den Sieg in der Europa League habe ich deswegen so ausgiebig genossen, weil ich wusste, dass es meine letzte große Siegesfeier sein würde", sagte der Profi. Er absolvierte 136 Partien für Eintracht Frankfurt – fiel aber zuletzt besonders neben dem Platz auf. Der gerade mal 29-Jährige verpasste die Verabschiedung seiner Kollegen und hatte Kontakt zu einem Rechtsextremisten.
"Ich brauche keinen Beifall mehr", mit diesen Worten beendete der nur 29 Jahre alte Andre Schürrle seine Karriere. Unvergessen seine Vorlage zum entscheidenden Tor der deutschen Nationalmannschaft im WM-Finale 2014 gegen Argentinien. Danach ging es für den Flügelspieler allerdings stetig bergab: Nach mittelprächtigen Jahren in der Bundesliga wurde er seit 2018 erst nach England, dann nach Moskau ausgeliehen. Nun löste er seinen Vertrag auf.
+11

Auf diesem sieht man, wie Tyson von seinem Sitz aus auf eine Person im Sitz hinter ihm eindrischt. Auf einem Bild sind kleinere Blutspuren im Gesicht des geschlagenen Mannes zu sehen.

Erst Selfie, später Schlägerei

Laut "TMZ" habe Tyson mit einem anderen Passagier anfangs noch ein Selfie gemacht und sei ganz relaxed gewesen. Doch dann sei ihm der Mann zunehmend auf die Nerven gegangen, weil er unentwegt auf Tyson eingeredet habe. Tyson soll ihn aufgefordert haben, sich zu beruhigen. Zudem soll der Mann alkoholisiert gewesen sein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sprengmeister Erdoğan – Jetzt droht der große Knall
Recep Tayyip Erdoğan: Der türkische Präsident blockiert die Aufnahme von Schweden und Finnland in die Nato.


Die US-Polizei, die Fluggesellschaft und Tysons Sprecher äußerten sich am Donnerstag zunächst nicht zu dem Vorfall. Nach Berichten mehrere US-Medien verließ Tyson das Flugzeug, bevor es losflog.

Tyson galt über Jahrzehnte als "Bad Boy" des Boxens und fiel durch zahlreiche Skandale auf. Schlägereien waren oft darunter. Zuletzt war es um den mittlerweile 55-Jährigen aber deutlich ruhiger geworden. "Ich musste mich ändern, um zu überleben", gab er 2018 im Interview mit t-online (Lesen Sie das ausführliche Gespräch hier.) in Wien zu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FloridaKalifornienMike TysonSan Francisco
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website