Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFormel 1

Formel 1: Strafe für Mercedes – Mick Schumacher profitiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextLauterbach warnt: "Massive Probleme"Symbolbild für ein VideoFifa-Botschafter tritt Mann ins GesichtSymbolbild für einen TextKolumbien: Bus unter Schlamm begrabenSymbolbild für einen TextEU will Importe bei Abholzung verbietenSymbolbild für einen TextKleinkind erschlagen – Eltern verdächtigtSymbolbild für einen TextFlick reagiert auf Bierhoff-Aus beim DFBSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextDas kostet das neue Smart-SUVSymbolbild für einen TextZDF weicht von "Traumschiff"-Regel abSymbolbild für ein VideoWeihnachtsgeschenke brennen auf der A9Symbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar spricht offen über Ehe-KriseSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Strafe für Mercedes – Schumacher profitiert

Von t-online, sid
Aktualisiert am 02.10.2022Lesedauer: 1 Min.
George Russell: Der Brite muss aus der Boxengasse starten.
George Russell: Der Brite muss aus der Boxengasse starten. (Quelle: IMAGO/FLORENT GOODEN)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Singapur will Max Verstappen Weltmeister werden. Ihm dabei in die Quere kommen wird George Russell wohl nicht. Der Brite kassierte eine Strafe.

Mercedes-Pilot George Russell wird wegen des nicht genehmigten Einbaus einer neuen Power-Unit aus der Boxengasse in den Großen Preis von Singapur starten. Das teilte der Weltverband FIA am Sonntag vor dem Rennen (ab 14 Uhr im Liveticker bei t-online) mit. Damit rücken Mick Schumacher im Haas und Sebastian Vettel im Aston Martin auf die Startplätze 12 und 13 vor.

Russell hatte sich ursprünglich für Rang 11 qualifiziert. An seinem Boliden wurde dann aber ein neuer Antrieb verbaut. Bei den meisten Bauteilen überschritt Russell dabei die für eine Saison erlaubte Anzahl. Zudem erfolgte der Umbau ohne die Genehmigung des Technischen Delegierten der FIA, daher der Start aus der Boxengasse.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ehemaliger Formel-1-Pilot Patrick Tambay ist tot
Max VerstappenMercedes-Benz
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website