HomeSport2. Bundesliga

2. Bundesliga: HSV siegt in Bielefeld – KSC gewinnt 5-Tore-Spektakel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextNegativ-Preis für TeslaSymbolbild für einen TextARD zeigt Quizshow 25 Stunden liveSymbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextHersteller ruft Hundefutter zurückSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextFußball-Ikone zieht in Parlament einSymbolbild für einen TextPolizei Dortmund sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan zieht drastischen Schlussstrich

Ohne Glatzel-Tor: HSV gewinnt auf der Bielefelder Alm

Von t-online, sid, dpa, Mey

Aktualisiert am 13.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Rashford-Yeboah Königsdörffer (r.) bejubelt seinen ersten Saisontreffer.
Rashford-Yeboah Königsdörffer (r.) bejubelt seinen ersten Saisontreffer. (Quelle: IMAGO/Ulrich Hufnagel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dritter Sieg im vierten Spiel für den HSV. Während die Hamburger oben dranbleiben, steckt Absteiger Bielefeld in der Krise. Auch ein Aufsteiger hat erneut verloren.

Arminia Bielefeld rutscht in der 2. Bundesliga immer tiefer in die Krise. Der Erstliga-Absteiger unterlag gegen den Hamburger SV 0:2 (0:1) und wartet nach vier Spieltagen noch immer auf den ersten Punkt. Der HSV setzt sich dagegen nach dem dritten Sieg in der Spitzengruppe fest. Ransford-Yeboah Königsdörffer (28.) und der eingewechselte Laszlo Benes (74.) trafen zum verdienten HSV-Sieg. Bisher erzielte Robert Glatzel alle HSV-Saisontore. Heute blieb er das erste Mal ohne Tor.

Für Bielefelds neuen Trainer Uli Forte könnte es bald ungemütlich werden. Der Italiener hatte seiner Stammformation trotz der Niederlage in Rostock (1:2) eine weitere Chance gegeben, die Partie kontrollierten jedoch die Gäste. Königsdörffer belohnte den HSV.

Die Arminia blieb vor 26.875 Zuschauer lange ungefährlich und hatte Glück, dass Königsdörffer (34.) an Torwart Stefanos Kapino und Mario Vuskovic (43.) an der Latte scheiterten. Nach der Pause steigerten sich die Gastgeber, waren bei den Chancen von Masaya Okugawa (48.), Fabian Klos (53.) und Frederik Jäkel (72.) nicht zielstrebig genug.

Die Spiele in der Übersicht

Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig 3:0

Holstein Kiel bleibt weiter auf dem Erfolgspfad. Die Störche kamen im Heimspiel gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig zu einem 3:0 (1:0). Steven Skrzybski (12./73.) und Benedikt Pichler (83.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, die mit acht Punkten den fünften Tabellenplatz einnehmen und weiter ungeschlagen sind.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Die Braunschweiger sind hingegen nach vier Spieltagen weiterhin ohne Punktgewinn und Torerfolg. Die Eintracht hat damit weiter die Rote Laterne des Tabellenletzten inne.

Karlsruher SC – SV Sandhausen 3:2

Der Karlsruher SC hat den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Badener gewannen das Heimspiel gegen den SV Sandhausen trotz zweimaligen Rückstands mit 3:2 (1:1).

David Kinsombi (10.) hatte den SVS in Führung gebracht, Malik Batmaz (32.) gelang der verdiente Ausgleich für den KSC. Ahmed Kutucu (61.) schoss das 2:1 für die im Abschluss cleveren Gäste. Aber die Gastgeber gaben nicht auf, Simone Rapp (84.) traf zum verdienten Ausgleich für die Badener, und Lucas Cueto (87.) sicherte dem KSC sogar noch drei Punkte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen SID und dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Arminia BielefeldBielefeldEintracht BraunschweigHSVHolstein Kiel
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website