t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport2. Bundesliga

Weltmeister Jérôme Boateng schließt Rückkehr zum Hamburger SV nicht aus


Mehr zur 2. Bundesliga

Keine Zukunft in Frankreich
Jérôme Boateng schließt Wechsel zum HSV nicht aus

16.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Jérôme Boateng: Bei Olympique Lyon hat der Verteidiger wohl keine Zukunft mehr.Vergrößern des BildesJérôme Boateng: Bei Olympique Lyon hat der Verteidiger wohl keine Zukunft mehr. (Quelle: STUDIO FOTOGRAFICO BUZZI SRL via www.imago-images.de)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Noch vor seiner erfolgreichen Zeit mit den Bayern war Jérôme Boateng drei Jahre beim HSV aktiv. Jetzt könnte er zum Ende seiner Karriere nochmal zurückkehren.

Ex-Weltmeister Jérôme Boateng will eine mögliche Rückkehr zum Zweitligisten Hamburger SV nicht ausschließen.

Der mittlerweile 34 Jahre alte Abwehrspieler sagte dem Bezahlsender Sky: "Ich denke noch lange nicht an ein Karriereende, will im Sommer nochmal topfit angreifen und habe nur schöne Erinnerungen an den Hamburger SV. Dieser Verein mit diesen Fans und dieser schönen Stadt gehört in die erste Liga. Ich hoffe, dass der HSV aufsteigt."

"Kann nur sagen, dass ich nichts ausschließe"

Jérôme Boateng war im Sommer 2007 von Hertha BSC zum Hamburger SV gewechselt, dort hatte er drei Jahre gespielt, ehe er nach einer Saison bei Manchester City beim FC Bayern München gelandet war. Im September 2021 wechselte er vom deutschen Rekordmeister zu Olympique Lyon in die Ligue 1. Bei den Südfranzosen spielt der 76-malige Nationalspieler, der 2014 zur WM-Mannschaft gehörte, aber keine Rolle mehr. Sein Vertrag endet nach dieser Saison.

"Ich habe mitbekommen, dass sich viele Fans meine Rückkehr zum HSV wünschen. Das freut mich sehr und ich kann nur sagen, dass ich nichts ausschließe", sagte Jérôme Boateng zu einer möglichen Rückkehr zu seinem hanseatischen Ex-Klub.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website