t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSport2. Bundesliga

2. Liga | Krimi in Kaiserslautern: HSV erzittert Unentschieden


2. Liga
Wilde Aufholjagd gegen Lautern: HSV rettet Unentschieden

Von t-online, sid, KS

Aktualisiert am 28.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Robert Glatzel (l.): Er traf für sein Team.Vergrößern des BildesRobert Glatzel (l.): Er traf für sein Team. (Quelle: IMAGO/Frey-Pressebild/Deines)
Auf WhatsApp teilen

Der HSV startete furios, kassierte dann aber gleich drei Treffer. Gegen Ende der Partie drehte der Klub dann auf – und rettete einen Punkt.

Der Hamburger SV hat die Rückkehr auf einen direkten Aufstiegsplatz in der 2. Liga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter erkämpfte sich beim 1. FC Kaiserslautern nach einem Zwei-Tore-Rückstand immerhin ein 3:3 (1:2), könnte am Sonntag aber auf Platz vier zurückfallen.

Robert Glatzel mit seinen Saisontreffern sieben und acht (10. Minute, 65.) sowie Miro Muheim (73.) nach einem kapitalen Fehler von Torhüter Julian Krahl retteten den Norddeutschen zumindest einen Zähler.

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
St. Pauli
34209562:36+2669
2
Loading...
Kiel
34215865:39+2668
3
Loading...
Düsseldorf
34189772:40+3263
4
Loading...
HSV
341771064:44+2058
6
Loading...
Hannover
341313859:44+1552
13
Loading...
K´lautern
341161759:64-539

Kaiserslautern verspielte derweil nach den Toren von Boris Tomiak (13.), Marlon Ritter (24.) und Terrence Boyd (54.) erneut einen sicher geglaubten Sieg. In der vergangenen Woche verloren die Roten Teufel nach einer 3:0-Führung noch 3:4 in Düsseldorf.

Der HSV kam gut ins Spiel, Bakery Jatta bereitete den Führungstreffer vor. Nach dem Ausgleich der Pfälzer hatte Jonas Meffert mit einem Kopfball an die Latte Pech (21.). Doch die Hamburger offenbarten wieder einmal Schwächen in der Defensive. Dem Treffer von Ritter ging ein Fehler von Dennis Hadzikadunic voraus.

Nach dem Wechsel legte Boyd für die Gastgeber nach. Doch Glatzels Anschlusstreffer brachte den HSV zurück ins Spiel. Beim Ausgleich half Krahl, der einen langen Ball von Muheim völlig falsch einschätzte. In der Schlussphase vergab Kaiserslautern zwei große Chancen zum Sieg.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen bei Sky
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website