t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSport2. Bundesliga

2. Bundesliga: Aus für Gerald Asamoah bei Schalke 04? Zweifel an Kompetenz


Bericht: Asamoah droht Schalke-Ende

Von t-online, MEM

08.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Gerald Asamoah: Der Schalke-Star könnte bald nicht mehr im Klub zu sehen sein.Vergrößern des BildesGerald Asamoah: Der Schalke-Star könnte bald nicht mehr im Klub zu sehen sein. (Quelle: Malte Ossowski/SVEN SIMON/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der FC Schalke 04 ohne Gerald Asamoah? Das klingt komisch, könnte jedoch genau so eintreten. Angeblich soll eine Vertragsverlängerung nicht gesichert sein.

Gerald Asamoah ist bei Schalke 04 der Leiter des Lizenzbereichs. Doch laut "Bild" soll sein zum Saisonende auslaufender Vertrag nicht unbedingt verlängert werden. Demnach würde es Zweifel an seiner fachlichen Kompetenz geben und der Verein müsse sich in der 2. Liga finanziell weiter einschränken.

Neben den Arbeitspapieren der Spieler sollen auch die der Mitarbeiter des Profi-Leistungszentrums überprüft werden. Dass Asamoah den Manager-Lehrgang der DFL und des DFB absolviert, soll angeblich keine Berücksichtigung finden. Die Entscheidung darüber, ob Gerald Asamoah auf Schalke bleiben kann, soll der neue Vorstandschef Matthias Tillmann treffen, der ab Januar seinen Job antritt.

Asamoah war früher selbst Spieler für die erste und zweite Mannschaft der Königsblauen. Zudem war er Klubrepräsentant, Co-Trainer und Teammanager.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website