Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: Hannover 96 gelingt Saisonstart – Erzgebirge Aue neuer Tabellenführer

2. Bundesliga  

Hannover gelingt Saisonstart – Aue neuer Tabellenführer

19.09.2020, 16:10 Uhr | sid, dpa, t-online

2. Liga: Hannover 96 gelingt Saisonstart – Erzgebirge Aue neuer Tabellenführer. Stellvertretend für eine intensive Partie: Hannovers Niklas Hult (r.) im Zweikampf mit dem Karlsruher Benjamin Goller. (Quelle: dpa/Swen Pförtner)

Stellvertretend für eine intensive Partie: Hannovers Niklas Hult (r.) im Zweikampf mit dem Karlsruher Benjamin Goller. (Quelle: Swen Pförtner/dpa)

Nach der enttäuschenden Vorsaison will Hannover 96 nun wieder um den Aufstieg spielen. Und zumindest der Zweitligaauftakt gegen Karlsruhe gelang. Noch stärker präsentierte sich Aue.

Hannover 96 hat an die starke Rückrunde in der vergangenen Saison angeknüpft und einen Start nach Maß in die neue Spielzeit der 2. Bundesliga hingelegt. Gegen den Karlsruher SC gelang ein verdienter 2:0 (1:0)-Erfolg.

Kapitän Dominik Kaiser (25.) und der eingewechselte Linton Maina (85.) erzielten die Tore für den Traditionsklub von der Leine. "Die Null stand heute, wir können einiges Positive rausnehmen", sagte Kaiser bei Sky.

Djuricins Treffer zählt nicht

In der 28. Minute wurde einem Kopfballtreffer von Marco Djuricin zum vermeintlichen 1:1 wegen eines Offensivfouls nach Videobeweis zu Recht die Anerkennung verweigert. Djuricin (45.+2) scheiterte außerdem am gut reagierenden 96-Keeper Michael Esser. Hannovers Marvin Ducksch (53.) vergab die Großchance zum 2:0. Der zweite Treffer fiel kurz vor Schluss nach einem Konter.

Unter Trainer Kenan Kocak hatten die Niedersachsen in der vergangenen Saison in der Rückserie aufgetrumpft und noch mit acht Siegen den sechsten Tabellenplatz belegt.

Aue neuer Tabellenführer

Neuzugang Daniel Keita-Ruel führte derweil den SV Sandhausen mit einem Dreierpack zum Sieg. Der Torjäger erzielte am Samstag beim 3:2 (2:1)-Erfolg gegen den SV Darmstadt 98 alle Treffer für die Gastgeber und verdarb Neu-Trainer Markus Anfang bei den Gästen den Saisoneinstand. Keita-Ruel traf nach dem 0:1-Rückstand durch Mathias Honsak (19.) in der 29., 38. und 74. Minute zum Sieg für die Sandhäuser. Tim Skarke gelang der 2:3-Anschlusstreffer.

Aufsteiger Würzburger Kickers musste gegen Erzgebirge Aue eine 0:3 (0:0)-Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster kam durch Tore von John-Patrick Strauß (60.), Pascal Testroet (53.) und Tom Baumgart (90.) zum Erfolg und übernahm damit zumindest bis zu den Sonntagsspielen die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid, dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal