Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Schalke 04 trennt sich im Sommer von Klub-Boss Jochen Schneider

Nach nur zwei Jahren  

Schalke trennt sich von Klub-Boss Schneider

16.02.2021, 19:28 Uhr | t-online, BZU

FC Schalke 04 trennt sich im Sommer von Klub-Boss Jochen Schneider. Sportvorstand Jochen Schneider: Für ihn ist im Sommer Schluss auf Schalke.  (Quelle: imago images/Poolfoto)

Sportvorstand Jochen Schneider: Für ihn ist im Sommer Schluss auf Schalke. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Im März 2019 holte Schalke 04 Jochen Schneider als neuen Hoffnungsträger. Er sollte den Klub wieder in die Erfolgsspur führen. Zwei Jahre später steht der Klub am Tiefpunkt. Schneider muss daher bald gehen.

Der FC Schalke 04 trennt sich von Sportvorstand Jochen Schneider. Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Schneider wird den Klub im Sommer verlassen. Sein Vertrag war eigentlich noch bis 2022 gültig.

Auf der Website des Klubs heißt es: "Jochen Schneider wird bis zur Übernahme der Geschäfte durch einen neuen sportlich Verantwortlichen im Amt verbleiben und das Tagesgeschäft der Lizenzspielerabteilung führen."

An der Planung der kommenden Spielzeit, sowohl für den Fall des Klassenerhalts als auch für den Fall des Abstiegs wird Schneider nur beratend tätig sein. Mike Büskens (Koordinator der Leihspieler, Peter Knäbel (Nachwuchsdirektor) und Norbert Elgert (U19-Trainer) übernehmen diese Aufgabe leitend.

Wer Nachfolger von Jochen Schneider wird, teilten die "Knappen" nicht mit.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: