HomeSport2. Bundesliga

Bekanntes Gesicht für Darmstadt 98: Torsten Lieberknecht wird Anfang-Nachfolger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier gibt es jetzt UnwetterSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 Jahren
F1: So läuft das 3. Training in Singapur
Symbolbild für einen TextNigeria verbietet weiße Models
2. Liga: Kiel führt im Nordderby
Symbolbild für ein VideoTesla zeigt menschenähnlichen RoboterSymbolbild für einen TextBayer-Sportchef wütet nach PleiteSymbolbild für einen TextSchlagerstar legt sich neuen Namen zuSymbolbild für einen TextRückschlag: Nächster BVB-Star fällt ausSymbolbild für einen TextGroßeinsatz: 13 Verletzte bei KirmesSymbolbild für einen Watson TeaserGroße Sorge um RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Bekanntes Gesicht: Darmstadt findet Anfang-Nachfolger

Von t-online, sid
Aktualisiert am 08.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Torsten Lieberknecht: Der erfahrene Trainer übernimmt nun den SV Darmstadt.
Torsten Lieberknecht: Der erfahrene Trainer übernimmt nun den SV Darmstadt. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Markus Anfang soll Werder Bremen zurück in die Bundesliga führen. Dafür musste der Trainer aus Darmstadt losgeeist werden. Inzwischen steht auch fest, wer seinen Posten bei den Hessen übernimmt.

Torsten Lieberknecht tritt beim Fußball-Zweitligisten Darmstadt 98 zur neuen Saison die Nachfolge des zu Werder Bremen abgewanderten Trainers Markus Anfang an. Wie die Lilien am Dienstagabend mitteilten, unterschrieb Lieberknecht einen Zweijahresvertrag bis 2023 am Böllenfalltor.

Der Spielansatz überzeugt

"Torsten steht nicht nur für große Leidenschaft und hohe Vereinsidentifikation, sondern in erster Linie vor allem für einen modernen, aktiven Spielansatz - ein Punkt, auf den wir großen Wert gelegt haben", sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann über "Wunschkandidat" Lieberknecht.

Für den neuen Coach war es laut Pressemitteilung "beeindruckend zu sehen, wie sich der Verein kontinuierlich weiterentwickelt hat. Nun freue ich mich sehr darauf, selbst ein Teil dieser Entwicklung sein zu dürfen und dabei mitzuhelfen, die nächsten Schritte zu gehen", sagte Lieberknecht.

Ära in Braunschweig

Der 47-Jährige hatte zuletzt als Trainer des Drittligisten MSV Duisburg gearbeitet, wurde bei den Meiderichern im November 2020 allerdings entlassen. Zuvor hatte er jahrelang als Coach von Eintracht Braunschweig gearbeitet und die Niedersachsen zwischenzeitlich von der 3. Liga bis ins deutsche Oberhaus geführt.

Anfangs Wechsel zu Absteiger Bremen war Anfang des Monats bekannt geworden, eigentlich hatte der Trainer noch einen Vertrag bis 2022 bei den Lilien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sieg gegen H96 – HSV verteidigt Tabellenführung
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
DarmstadtMarkus AnfangSV Darmstadt 98SV Werder Bremen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website