t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Thomas Tuchel verweigert genervt Interview nach Niederlage


Bericht: Tuchel versetzte Reporter nach Niederlage

Von t-online
11.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Thomas Tuchel: Der Trainer des FC Bayern musste eine 0:3-Niederlage in Leverkusen hinnehmen.Vergrößern des BildesThomas Tuchel: Der Trainer des FC Bayern musste eine 0:3-Niederlage in Leverkusen hinnehmen. (Quelle: IMAGO/Norbert SCHMIDT/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach der Niederlage waren die Spieler des FC Bayern gefrustet. Auch Thomas Tuchel war bedient. Er soll sogar einem TV-Team ein Interview verweigert haben.

Mit einer 0:3-Niederlage hatten die Stars des FC Bayern München in Leverkusen sicher nicht gerechnet. Der Frust nach der eigenen erbrachten Leistung wog bei Spielern wie Thomas Müller oder auch Leon Goretzka schwer. Logisch, dass sich auch Trainer Thomas Tuchel mehr von seiner Mannschaft erhofft hatte. Der Frust des Coaches soll laut "Bild" groß gewesen sein.

Wie die Zeitung berichtet, hat Tuchel nach der offiziellen Pressekonferenz ein Interview mit dem ZDF nicht wahrnehmen wollen. Demnach hat der öffentlich-rechtliche Sender mit dem Trainer des FC Bayern ein Gespräch im Mini-Studio führen wollen. Bayern-Pressesprecher Dieter Nickles machte Tuchel offenbar darauf aufmerksam. Tuchel soll aber nur genervt geantwortet haben: "Seit einer Stunde gebe ich Interviews."

Es soll daraufhin eine Diskussion zwischen dem Pressesprecher des deutschen Rekordmeisters, einem ZDF-Reporter und Tuchel gegeben haben. Letzter verließ angeblich die Szenerie, ohne das Interview gegeben zu haben.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website