t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Jamal Musiala bald in der Premier League?


Engländer berichten
Top-Klubs wollen Bayern-Star in die Premier League lotsen

Von t-online, wl

04.03.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1041279658Vergrößern des BildesJamal Musiala (r.) beglückwünscht Harry Kane zu einem Treffer für den FC Bayern. (Quelle: IMAGO/Markus Fischer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der FC Bayern steuert auf seine erste titellose Saison seit über einem Jahrzehnt zu. Das könnte Konsequenzen haben. Ein Star steht bei englischen Klubs auf der Liste.

Die aktuelle Saison ist für den FC Bayern nach aktuellem Stand eine zum Vergessen. Im DFB-Pokal flogen die Münchner vergangenen November sensationell bei Drittligist 1. FC Saarbrücken raus. In der Meisterschaft hecheln sie Spitzenreiter Leverkusen bereits zehn Punkte hinterher. Und in der Champions League droht nach der Hinspielniederlage gegen Lazio Rom bereits im Achtelfinale das Aus.

Im Sommer steht ein Umbruch an. Doch ein wichtiger Baustein könnte den Klub möglicherweise verlassen. Wie die britische Zeitung "Sun" berichtet, soll Jamal Musiala im Fokus von zwei englischen Top-Teams stehen.

Der deutsche Nationalspieler hat eine Vergangenheit auf der Insel. Er spielte für diverse englische U-Mannschaften, bevor er sich für das DFB-Team entschied. Von 2011 bis 2019 wurde Musiala zudem in der Akademie des FC Chelsea ausgebildet.

Triple-Sieger beobachtete Musiala bereits vor Ort

Nun sollen es auch die Londoner sein, die ein Interesse an einer Rückholaktion des 21-Jährigen haben, sollte dieser keinen neuen Vertrag beim FC Bayern unterschreiben. Doch der Bericht nennt noch ein weiteres Team aus England, das ein Auge auf Musiala geworfen haben soll: Manchester City. Der Triple-Sieger habe im Februar zum Topspiel des FC Bayern gegen Bayer Leverkusen sogar eine Delegation entsandt, um den Offensivspieler vor Ort zu beobachten, heißt es.

Auch interessant: Die "Sun" berichtet, dass Musiala sich verschiedenen Quellen nach durchaus einen Wechsel in die Premier League vorstellen könne. Der Spieler wisse zudem, dass er sich in den Gesprächen mit dem FC Bayern in einer starken Verhandlungsposition befinde, da ihm das Interesse aus England durchaus bewusst sei.

Musiala-Verlängerung schon lange Bayerns Plan

Musiala steht seit 2020 in München unter Vertrag. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft noch bis Sommer 2026. Beim FC Bayern hatte man stets betont, mit dem Top-Talent verlängern zu wollen. Musiala soll eines der Gesichter der neuen Bayern-Elf werden.

"Natürlich werden wir uns nach der Decke strecken", hatte Vorstandsboss Jan-Christian Dreesen deshalb bereits vergangenen Oktober hinsichtlich des Gehalts bei einer langfristigen Verlängerung Musialas gesagt. Und: "Jamal ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Er ist eines der größten Talente, das der deutsche Fußball hat. Und wer wären wir, wenn wir diesen Spieler nicht für uns dauerhaft binden wollen?"

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website