HomeSportBundesliga

Topkandidat Max Eberl? RB Leipzig will "zeitnah" Sportdirektor holen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNordkorea-Rakete über Japan: EvakuierungSymbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Topkandidat Eberl? Leipzig will "zeitnah" Sportdirektor holen

Von sid, t-online
Aktualisiert am 14.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1009158419
Max Eberl: Wechselt er zu RB Leipzig? (Quelle: Christopher Neundorf via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei RB Leipzig stehen bald Personalnews an. Laut Vorstandsboss Mintzlaff soll bald eine Entscheidung über einen neuen Sportdirektor fallen.

Pokalsieger RB Leipzig wird offenbar in Kürze einen neuen Sportdirektor präsentieren. Klubchef Oliver Mintzlaff kündigte bei Sky eine "zeitnahe" Entscheidung an. Zuletzt war der ehemalige Manager von Borussia Mönchengladbach, Max Eberl, als neuer Sportdirektor bei den Sachsen gehandelt worden.


Das machen die Aufstiegshelden von RB Leipzig heute

Das erste Spiel noch ohne Logo und fünf Jahre später schon in Bundesliga. Mit 10 Spielen in Serie ohne Niederlage ist RB Leipzig DER Aufsteiger. Thomas Kläsener und Nico Frommer sind nur einige Beispiele, die an der Vereinsgeschichte beigetrugen. Doch was machen sie heute?
Patrick Bick (2009-2011): Er gilt als ein "Gründungsmitglied" von Leipzig. Mit 32 Jahren unterschrieb er bei den "Bullen" und war als Routinier im Mittelfeld Stammkraft beim Aufstieg in die Regionalliga. Heute betreibt er eine Osteopathiepraxis in Leipzig.
+19

Angesprochen auf Eberl sagte Mintzlaff: "Wir schließen heute gar nichts aus. Wir werden zeitnah, das kann ich in dem Fall sagen, die Lösung präsentieren." Es komme jemand, "weil wir den auch brauchen. Zu RB Leipzig gehört ein starker sportlicher Mann, ein Aushängeschild", betonte der 46 Jahre alte Leipziger Boss.

Seit dem Abschied von Markus Krösche in Richtung Eintracht Frankfurt ist der Sportdirektorenposten bei RB verwaist. Am 28. Januar hatte Eberl aus gesundheitlichen Gründen nach 23 Jahren als Spieler und Funktionär die Gladbacher verlassen. "Ich bin erschöpft und müde und kann nicht mehr arbeiten", hatte Eberl damals gesagt und angekündigt, eine längere Auszeit zu nehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schlechte Nachrichten für den FC Schalke
Von Florian Vonholdt
Von Nils Kögler
Borussia MönchengladbachMax EberlRB Leipzig
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website