t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Schalke 04: Torwart Marius Müller wohl vor Wechsel in die Bundesliga


Spieler soll sich bereits mit Klub einig sein
Schalke-Torwart wohl vor Wechsel in die Bundesliga

Von t-online, MEM

28.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Marius Müller: Der Torwart könnte Schalke 04 verlassen.Vergrößern des BildesMarius Müller: Der Torwart könnte Schalke 04 verlassen. (Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto/Marcel von Fehrn/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Marius Müller kam im Sommer des vergangenen Jahres zu Schalke 04. Nun könnte er den Verein zeitnah verlassen – und soll wohl mit einem Bundesligisten einig sein.

Erst im Sommer des vergangenen Jahres ist Marius Müller vom FC Luzern zum FC Schalke 04 gewechselt. Doch nur eine Saison später stehen die Zeichen offenbar schon wieder auf Abschied. Wie Sky berichtet, soll sich der Torwart bereits mündlich mit dem VfL Wolfsburg einig sein. Demnach soll sich die Ablöse, die der Bundesligist bezahlen müsste, auf ein bis zwei Millionen Euro belaufen.

Wolfsburgs Nummer eins Koen Casteels verlässt den Verein. Die "Wölfe" haben mit Kamil Grabara bereits einen Torwart verpflichtet. Der 25-Jährige kommt vom FC Kopenhagen. Müller soll laut Sky mit Grabara um die Nummer eins konkurrieren.

Schalke soll bereits Ersatz im Visier haben

Eigentlich hat Müller bei den "Königsblauen" noch ein Arbeitspapier bis 2025. Er gehört zudem zu den Identifikationsfiguren des Vereins. Doch Schalke soll für den Fall eines Abgangs von Müller bereits ebenso nach einem Ersatz Ausschau gehalten haben.

Laut dem Bericht könnte hier Ron-Thorben Hoffmann von Eintracht Braunschweig ein Kandidat sein. Der 25-Jährige wurde in der Jugend von Rostock, Hertha und Leipzig ausgebildet und durchlief im Anschluss die U17 und U19 des FC Bayern. Schalke soll mit Hoffmann bereits konkrete Gespräche geführt haben.

Bei Schalke steht allgemein ein Umbau an. Der Verein hat sich von Vereinsgrößen wie Gerald Asamoah und Mike Büskens getrennt. Neu an Bord ist Ben Manga als Technischer Direktor, der die Kaderplanung übernimmt und offenbar schon erste Ideen hat, wie der mögliche Müller-Abgang zeigen könnte.

Verwendete Quellen
  • sport.sky.de: "Sky Info: S04-Rückhalt mit BL-Klub einig - Nachfolger bereits im Visier"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website