Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Matthias Sammer macht sich über Rote Karte für Rafinha lustig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextRewe-Märkte ändern Pfand-SystemSymbolbild für einen TextLaura Müller ist schwangerSymbolbild für einen TextBayern-Legende teilt gegen Neuer aus
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sammer macht sich über Rafinha-Rot lustig

Von t-online
13.04.2014Lesedauer: 1 Min.
Beherrschung verloren: Bayerns Rafinha (li.) , kurz bevor er dem Dortmunder Mchitarjan ins Gesicht greift.
Beherrschung verloren: Bayerns Rafinha (li.) , kurz bevor er dem Dortmunder Mchitarjan ins Gesicht greift. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Matthias Sammer

"Ich weiß nicht, ob er (Rafinha, die Red.) ein bisschen Creme im Gesicht hatte und etwas davon abgeben wollte“, sagte er schmunzelnd zu der Szene in der Nachspielzeit, die zu dem Platzverweis führte.


Foto-Show: Die Saison des FC Bayern München in Bildern

Pep Guardiola
Franck Ribéry und Arjen Robben
+11

"Unsere Spieler haben auch Gefühle"

Rafinha hatte nach einem Wortgefecht mit dem Dortmunder Henrich Mchitarjan die Beherrschung verloren und dem BVB-Spieler ins Gesicht gefasst. Sammer wollte das Verhalten des Brasilianers aber nicht überbewerten. "Unsere Spieler sind keine Roboter. Sie haben auch Gefühle."

Die Bayern würden die Rote Karte akzeptieren, erklärte Sammer. Der 46-Jährige konnte sich aber einen kleinen Seitenhieb gegen Zwayer nicht verkneifen. "Es lief die 91. Minute, das Spiel war durch", erklärte er. "Da gehe ich hin und sage: 'Mensch Rafa. Normalerweise ist das Rot'. Und dann geb ich ihm eine Gelbe Karte."

Merk: "Klare Rote Karte"

Der frühere FIFA-Schiedsrichter Markus Merk nahm seinen Referee-Kollegen hingegen in Schutz. "Matthias Sammer darf so denken. Aber als Schiedsrichter darf ich das nicht. Egal in welcher Liga, egal in welcher Minute, egal in welchem Verein", sagte er bei "Sky" und betonte: "Sonst pfeife ich hier mein letztes Spiel. Das ist ganz klar eine Rote Karte."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Neuer will sich Konkurrenzkampf stellen
Von Julian Buhl
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Matthias SammerRafinha
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website