Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Dembélé verletzt sich beim FC Barcelona – BVB trägt Folgen

Spanische Medien berichten  

Dembélé-Verletzung: BVB droht Millionen-Verlust

19.09.2017, 12:14 Uhr | t-online.de, sid

Dembélé verletzt sich beim FC Barcelona – BVB trägt Folgen. FC Getafe - FC Barcelona (Quelle: dpa/Francisco Seco)

FC Getafe - FC Barcelona (Quelle: Francisco Seco/dpa)

Der ehemalige Dortmunder Ousmane Dembélé wird seinem neuen Klub FC Barcelona rund vier Monate fehlen. Das teilte der 24-malige spanische Meister am Montag mit. Dembélé hatte sich beim 2:1 Arbeitssieg der Katalanen beim FC Getafe am Sonntag einen Sehnenriss im linken Oberschenkel zugezogen.

Die spanische Sporttageszeitung "Marca" berichtet in diesem Zusammenhang, dass Borussia Dortmund durch Dembélés Verletzung hohe finanzielle Einbußen beklagen könnte. 

Für Dembélé hatte Barca zu Saisonbeginn 105 Millionen Euro Ablöse direkt an den BVB überwiesen und muss möglicherweise noch Bonuszahlungen von bis zu 42 Millionen an die Westfalen leisten.

Verliert Dortmund zehn Millionen Euro?

Bereits ein gutes Viertel der Boni könne sich der BVB laut "Marca" bereits abschminken. Dem Blatt zufolge würde Dortmund zehn Millionen Euro am Saisonende kassieren, wenn der Franzose in seiner ersten Spielzeit für Barcelona auf 50 Pflichtspieleinsätze kommt. Diesen Wert kann der Flügelstürmer aufgrund seiner langwierigen Verletzung nun nicht mehr erreichen.

Am Montag reiste der 20-jährige Franzose in Begleitung von Mannschaftsarzt Ricard Pruna nach Helsinki, wo er am Dienstag vom finnischen Spezialisten Sakari Orava operiert wird. Anschließend muss der Offensivspieler, der im Rollstuhl zum Flugzeug gebracht werden musste, noch einige Tage in Finnland verbringen, ehe er seine Reha in Spanien fortsetzen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal