Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bericht: Stöger-Aus beim BVB intern beschlossen


Nachfolger schon gefunden?  

Bericht: Stöger-Aus beim BVB beschlossen

04.04.2018, 16:10 Uhr | lr, t-online.de, sid

Bericht: Stöger-Aus beim BVB intern beschlossen. Peter Stöger: Nach einem halben Jahr soll für den Trainer bei Borussia Dortmund schon wieder Schluss sein. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Peter Stöger: Nach einem halben Jahr soll für den Trainer bei Borussia Dortmund schon wieder Schluss sein. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Es ist das Top-Thema beim BVB: Wer trainiert die Mannschaft in der kommenden Saison? Jetzt soll das Aus von Peter Stöger feststehen, ebenso der Top-Kandidat für die Nachfolge.

Die 0:6-Pleite von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern am vergangenen Wochenende hat erste Konsequenzen. Einem Bericht der "Bild" zufolge soll es "intern beschlossene Sache" sein, dass der im Sommer auslaufende Vertrag mit dem Österreicher nicht verlängert wird.

Stögers Bilanz ist mit acht Siegen, sieben Unentschieden und drei Niederlagen zwar bislang ordentlich. Zudem verbesserte sich der BVB in seiner Amtszeit von Platz sechs auf Platz drei. Doch spielerisch entwickelt sich die Mannschaft kaum weiter. Das Debakel gegen den FC Bayern war ein Offenbarungseid.

Großer Umbruch beim BVB

Top-Favorit auf Stögers Nachfolge soll laut "Bild" der Schweizer Lucien Favre sein. Er steht aktuell in Frankreich bei OGC Nizza unter Vertrag, kann den Verein für eine festgeschriebene Ablösesumme aber angeblich im Sommer verlassen. Die Klausel soll zwischen drei und fünf Millionen Euro liegen.

Favre trainierte in der Bundesliga zuvor bereits erfolgreich Hertha BSC (2007 bis 2009) und Borussia Mönchengladbach (2011 bis 2015).

Sicher ist: Die Trainer-Position wird nicht der einzige Wechsel nach dieser Saison bei Borussia Dortmund bleiben. Peter Stöger hatte bereits unmittelbar nach dem 0:6 in München gemeint: "Vielleicht ist es gut, dass wir eine richtige Klatsche gekriegt haben. Dass man vielleicht mal alle Steine hier umdreht." Nun hat es ihn offenbar zuerst selbst erwischt.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Anzeige
Alles andere als langweilig: die neue Basics-Kollektion
Basics bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe