Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

RB Leipzig: Szenarien für die Nachfolge von Ralph Hasenhüttl

...

Aus bei RB Leipzig?  

Die Szenarien für die Hasenhüttl-Nachfolge

09.05.2018, 12:00 Uhr | flo, t-online.de

RB Leipzig: Szenarien für die Nachfolge von Ralph Hasenhüttl. Unzufrieden: Ralph Hasenhüttl hatte in den vergangenen Wochen einiges auszusetzen an den Leistungen seiner Spieler. (Quelle: imago/MIS)

Unzufrieden: Ralph Hasenhüttl hatte in den vergangenen Wochen einiges auszusetzen an den Leistungen seiner Spieler. (Quelle: MIS/imago)

Die letzten Wochen haben offenbar zum Umdenken bei RB Leipzig geführt. Ein weiteres Indiz soll für den Abgang des Trainers sprechen. Wie es dann weitergehen könnte.

Trainer Ralph Hasenhüttl und Vizemeister RB Leipzig: Lange deutete alles auf eine Vertragsverlängerung hin – nun steht der Österreicher offenbar vor dem Aus.

"Bild" berichtet, dass Hasenhüttl einen Übersee-Urlaub abgesagt hat und wertet dies als weiteres Indiz dafür, dass die Zusammenarbeit im Sommer beendet wird. Er müsse möglicherweise seine Zukunft neu ordnen. Die Bosse seien unzufrieden mit der Entwicklung. Die Zeichen stehen demnach auf Trennung, obwohl sein Vertrag noch bis 2019 läuft. Leipzig hat in der Liga an Boden verloren und extrem viele Gegentreffer kassiert. "Bild" nennt sogar bereits Szenarien für die Nachfolge.

  • Sportdirektor Ralf Rangnick springt selbst noch einmal für ein Jahr als Trainer ein, bis man Julian Nagelsmann 2019 aus Hoffenheim loseisen kann.
  • Der aktuelle Co-Trainer Zsolt Löw bekommt eine Chance für zumindest ein Jahr.
  • Marco Rose von RB Salzburg soll ebenfalls im Fokus stehen – dem Bericht zufolge aber schon abgesagt haben.

Am Wochenende hat Hasenhüttl mit Leipzig sogar noch eine Restchance auf die Champions League und zumindest gute Möglichkeiten, die Europa League zu erreichen. Ob das letzte Saisonspiel der Bundesliga bei Hertha BSC noch etwas ändern kann an der Situation?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018