Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Juventus Turin: WM-Star Mandzukic lässt den BVB offenbar abblitzen

Doch kein Wechsel  

Mandzukic lässt offenbar BVB abblitzen

28.07.2018, 16:58 Uhr | t-online.de

Ronaldo, Buffon und Co.: Die internationalen Top-Transfers (Quelle: Imago)
Die internationalen Top-Transfers

Auch zur Saison 2018/19 gibt es wieder millionenschwere Transfers innerhalb Europas.

Die internationalen Top-Transfers


Es hätte einer der Top-Transfers der Bundesliga werden können. Doch Mario Mandzukic hat sich wohl gegen einen Wechsel nach Dortmund entschieden.

Bei der WM zeigte Mario Mandzukic, dass er auch mit 32 Jahren auf dem Buckel immer noch Spitzenleistungen abrufen kann. Das rief das Interesse einiger Top-Klubs auf den Plan. Auch Borussia Dortmund soll ein Auge auf den Kroaten geworfen haben. Gerade nach einer WM ist der Transfermarkt jedoch völlig überhitzt und Juventus Turin will nach der Verpflichtung von Cristiano Ronalo alles auf eine Karte setzen. Wertvolle Akteure wie Mario Mandzukic sollen dringend bleiben.

Mandzukic lehnt ab

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zeigte sich gegenüber der "Sport Bild" wenig überzeugt von einem möglichen Wechsel: "Mandzukic ist ein absoluter Topstürmer, ein ehrgeiziger Typ. Deshalb wollten wir ihn vor einigen Jahren auch zum BVB holen. Jetzt ist ein Transfer völlig unrealistisch, weil Juventus ihn nicht abgeben wird."


Inzwischen haben nicht nur die Italiener kein Interesse an einem Verkauf, auch Mandzukic selbst lehnte nach Informationen der "Bild"-Zeitung bereits Ende letzter Woche einen Transfer ab. Damit muss der BVB im Sturmzentrum abermals umdenken. Bei kolportierten Kandidaten wie Rafael Leao gibt es jedoch keinen neuen Stand. Die Fans der Borussen müssen wohl noch etwas Geduld haben.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal