t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Robben bestätigt Abschied im Sommer – mögliche Nachfolger


"Waren zehn wundervolle Jahre"
Robben macht im Sommer Schluss beim FC Bayern

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 03.12.2018Lesedauer: 1 Min.
Verlässt den FC Bayern München im Sommer: Arjen Robben.Vergrößern des BildesVerlässt den FC Bayern München im Sommer: Arjen Robben. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für Bayern-Fans ist er eine lebende Legende: Arjen Robben. Im Sommer läuft sein Vertrag beim Rekordmeister aus. Einen neuen wird es nicht geben.

Es wurde schon länger vermutet, jetzt ist es bestätigt. Arjen Robben wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München nicht verlängern. Das bestätigte der Niederländer "Omnisport": "Das ist mein letztes Jahr beim FC Bayern. Es waren zehn wundervolle Jahre. Und dann ist es auch gut."

Hoeneß deutet auch Ribéry-Ende an

Der 34-Jährige spielte seit 2009 beim deutschen Rekordmeister, kam damals für 25 Millionen Euro aus Madrid. Über 300 Spiele hat der Niederländer bereits für die Bayern absolviert. Sein größter Erfolg ist ohne Zweifel der Gewinn des Triples im Jahr 2013. Ob Robben seine Karriere beendet oder sich eine neue Herausforderung sucht, ließ er offen.


Zuvor hatte Uli Hoeneß bereits angedeutet, dass es für Robben und Ribéry im Sommer 2019 in München zu Ende gehen könnte. "Sie machen sehr wahrscheinlich ihr letztes Jahr", sagte der 66 Jahre alte Präsident am Sonntag im Rahmen seines Fanclub-Besuches im oberfränkischen Kersbach.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Aussagen von "Omnisport"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website