Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: FC Bayern gewinnt Süd-Derby – RB Leipzig geht in Freiburg unter

Bundesliga  

Bayern gewinnt Süd-Derby – RB geht in Freiburg unter

08.12.2018, 17:53 Uhr | sid, t-online.de

Bundesliga: FC Bayern gewinnt Süd-Derby – RB Leipzig geht in Freiburg unter. Starker Auftritt: Franck Ribéry (l.) und Robert Lewandowski glänzten beim Sieg gegen den Club. (Quelle: Reuters/Michaela Rehle )

Starker Auftritt: Franck Ribéry (l.) und Robert Lewandowski glänzten beim Sieg gegen den Club. (Quelle: Michaela Rehle /Reuters)

Der FC Bayern hat gegen den Club einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Dagegen kam Leipzig in Freiburg unter die Räder. Joker Alario erlöst Leverkusen und Wolfsburg erhält einen kleinen Dämpfer.

Bayern München hat mit einer souveränen Vorstellung und dank Doppelpacker Robert Lewandowski im 190. bayerisch-fränkischen Derby den ersten Bundesliga-Heimsieg seit fast drei Monaten eingefahren. Der deutsche Rekordmeister schoss sich beim 3:0 (2:0) gegen den erschreckend schwachen 1. FC Nürnberg für das "Finale" um den Gruppensieg in der Champions League am Mittwoch bei Ajax Amsterdam warm.

Torjäger Lewandowski (9., 27.) brachte die Bayern mit seinen Saisontoren Nummer acht und neun auf die Siegerstraße. Franck Ribery (56.), der zum ersten Mal traf, sorgte nach der Pause für die Vorentscheidung. Nürnberg, das jetzt seit acht Spielen sieglos ist, präsentierte sich kaum bundesligatauglich.

RB geht in Freiburg unter

Die Auswärtsschwäche von RB Leipzig wird immer mehr zum chronischen Problem der Sachsen. Ohne große Gegenwehr gingen die Leipziger mit 0:3 (0:2) beim SC Freiburg unter und verpassten damit den Sprung auf Platz zwei. Es war die vierte RB-Pflichtspielpleite in der Fremde in Folge.

Nils Petersen (12.), Luca Waldschmidt (45.+1) und Mike Frantz (52.) trafen für die Breisgauer, die nach vier Partien ohne Sieg wieder einen Dreier einfahren konnten.

Joker Alario beschert Bayer Arbeitssieg

Mit seinem ersten Saisontreffer hat Joker Lucas Alario bei Bayer Leverkusen die erhoffte Aufholjagd eingeläutet. Der Argentinier machte knapp zwei Minuten nach seiner Einwechslung in der 75. Minute den verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Lieblingsgegner FC Augsburg perfekt, der auch im 17. Anlauf gegen Bayer nicht gewinnen konnte und nach seiner vierten Niederlage in Serie weiter Richtung Abstiegszone abrutschte.

Erstes Saisontor: Lucas Alario feiert seinen Treffer gegen Augsburg. (Quelle: imago/Horstmüller)Erstes Saisontor: Lucas Alario feiert seinen Treffer gegen Augsburg. (Quelle: Horstmüller/imago)

Alario sorgte nicht nur für den erst dritten Liga-Heimsieg der Leverkusener in dieser Saison sondern zugleich dafür, dass Bayer erstmals seit September 2017 wieder zwei Dreier in Folge vor heimischem Publikum feiern konnte.

Dämpfer für Wolfsburg

Vier Tore, kein Sieger: Die Aufholjagd des VfL Wolfsburg hat einen leichten Dämpfer erhalten. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia führte zwar lange gegen die nun seit sieben Spielen ungeschlagene TSG Hoffenheim, doch am Ende trennten sich beide Teams mit 2:2 (2:1).


Andrej Kramaric sicherte den Kraichgauern mit seinem Ausgleichstreffer in der 72. Minute einen hochverdienten Punkt. Wolfsburg hatte die Partie zuvor dank ungewollter Mithilfe von TSG-Verteidiger Ermin Bicakcic gedreht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
99,95 €* Tarif MagentaMobil L mit Premium-Smartphone
von der Telekom
Anzeige
Das ist sportlich. Das ist OTTO
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019