• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • VfB Stuttgart: Markus Weinzierl darf trotz Düsseldorf-Pleite Trainer bleiben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text34 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextLena Gercke: Pärchenfoto mit BabybauchSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextDoppeldecker bleibt unter Brücke hängenSymbolbild für einen TextSchlagerstar: Minipanne bei HochzeitSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Sternchen lässt ihren Frust rausSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Trotz Offenbarungseid: Weinzierl darf bleiben

Von dpa
Aktualisiert am 11.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Sammelte nur zehn Punkte aus 14 Spielen: Markus Weinzierl.
Sammelte nur zehn Punkte aus 14 Spielen: Markus Weinzierl. (Quelle: Team 2/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Stimmung in Stuttgart ist am Boden, die sportliche Lage prekär. Für den Trainer hat das jedoch vorerst keine Auswirkungen.

Zwei Trainer unter Druck. Trotz aller Spekulationen hält der VfB Stuttgart an Trainer Markus Weinzierl fest – vorerst zumindest. In Nürnberg wird die Situation für seinen Kollegen Michael Köllner indes immer ungemütlicher, über seine Zukunft fiel zunächst keine Entscheidung.

VfB-Sportvorstand Michael Reschke sagte am Montag über Weinzierl: "Er wird gegen Leipzig auf der Bank sitzen – ohne Wenn und Aber." Und weiter: "Unser aller Aufgabe ist es, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wir dürfen uns jetzt nicht selbst zerfleischen." Nach der "heftigen und bitteren" 0:3-Pleite bei Fortuna Düsseldorf am Sonntagabend hatte Reschke geschwiegen – und damit die Gerüchte über eine Trennung von Weinzierl angeheizt.


Weinzierl leitete nun am Montag wie gewohnt das Training der Reservisten. Seine Zukunft bei den Stuttgartern dürfte vom Auftritt gegen den Tabellenvierten RB Leipzig am Samstag abhängen. Nach nur drei Siegen in 14 Bundesliga-Partien sieht es schlecht aus für Weinzierl. Der Klub hat drei Punkte Rückstand auf den Tabellen-15. FC Augsburg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Union-Verteidiger wechselt den Klub
Markus WeinzierlMichael ReschkeVfB Stuttgart
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website