Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Mario Götze fällt wegen Rippenbruchs aus – auch Alcacer fehlt

Auch Alcacer nicht mit in Berlin  

Rippenbruch – Götze fällt beim BVB aus

16.03.2019, 14:35 Uhr | t-online, dpa

BVB: Mario Götze fällt wegen Rippenbruchs aus – auch Alcacer fehlt. Nicht dabei in der Hauptstadt: Mario Götze (l.) und Paco Alcacer. (Quelle: imago images/Thomas Bielefeld)

Nicht dabei in der Hauptstadt: Mario Götze (l.) und Paco Alcacer. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago images)

Das Spiel bei Hertha BSC am Samstag ist immens wichtig für den BVB. Doch neben Lukasz Piszczek und Axel Witsel fallen nun die nächsten Leistungsträger aus. 

Borussia Dortmund muss im wichtigen Auswärtsspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Hertha BSC Medienberichten zufolge auf weitere Schlüsselspieler verzichten. Wie mehrere Medien berichten, fehlten Mittelfeldspieler Mario Götze und Torjäger Paco Alcácer beim Abflug des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga am frühen Freitagabend vom Dortmunder Flughafen Richtung Berlin.

"Hoffe, dass ich bald wieder mitspielen kann"

Mario Götze bestätigte die Berichte mit einem Instagram-Post am Samstag. Wie der Nationalspieler dort schrieb, fehlt er aufgrund eines Rippenbruchs. "Ich hoffe, dass ich bald wieder mitspielen kann", so Götze.
     

       
Laut "Bild" verletzten sich sowohl Götze als auch Alcacer beide im Abschlusstraining. Am Vortag hatte Trainer Lucien Favre bereits den Ausfall von Taktgeber Axel Witsel bekannt gegeben. Darüber hinaus stehen auch Lukasz Pisczek und Maximilian Philipp nicht zur Verfügung.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: